Vorwort LR Benger Kulturreferent
Kulturpass



Bezirk
Startdatum
Veranstaltungsart

Veranstaltungen

Idomeneo

12.02.2013
Uhrzeit: 19:30

 
Troja ist zerstört. Endlich kehren die griechischen Kämpfer mit ihrem Anführer, dem Kreterkönig Idomeneo, zurück in ihre Heimat. Auf dem
Rückweg gerät ihr Schiff in einen schweren Sturm. Um den Meeresgott Poseidon zu besänftigen, schwört Idomeneo, den ersten Menschen, den er nach seiner Rettung trifft, zu opfern. Dieser Mensch ist sein eigener Sohn Idamante. Idomeneo versucht Idamante zu schützen und bringt Reich und Untertanen in Gefahr.

Idomeneo wird 1781 uraufgeführt und eröffnet die Reihe der sieben dramatischen Meisterwerke Mozarts. Sie vermenschlicht den mythischen Urkonflikt des Vaters, der sein eigenes Kind als Opfer darbringen soll und interpretiert ihn als Plädoyer für die Autonomie des Menschen fernab vom göttlichen Gesetz.

Den Bühnenraum gestaltet der norwegische Künstler Rune Guneriussen, der mit den Fotos seiner Installationen das Erscheinungsbild des neuen Spielzeitheftes prägt. Regie führt der Ungar Árpád Schilling, der als Vertreter der Avantgarde des Europäischen Theaters zählt.

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Einführungsmatinee 27. Januar 2013, 11.00 Uhr (Bühne)
Moderation: Intendant Florian Scholz

Premiere 7. Februar 2013, 19.30 Uhr

Termine:

Januar 2013
So 27 11:00

Februar 2013
Do 07 19:30
Sa 09 19:30
Di 12 19:30
Do 14 19:30
Sa 16 19:30
Mi 20 19:30

März 2013
Fr 01 19:30
So 03 15:00

http://www.stadttheater-klagenfurt.at/


Veranstaltungsort:
Stadttheater Klagenfurt
Theaterplatz 4
9020 Klagenfurt am Wörthersee
 Artikel versenden    Artikel drucken

... mit unserem kostenlosen Kulturnewsletter.
Als iPad APP erhältlich
oder als PDF Download

Die offizielle Seite der Kärntner Volkskultur
Alles rund um Kunst und Kultur in der Kärntner Landeshauptstadt.
Ein Serviceportal für die Kreativen in Klagenfurt.
Kontakt . Impressum

Nutzungsbestimmungen:
Das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 6 (Kompetenzzentrum Bildung, Generationen und Kultur), Unterabteilung Kunst und Kultur hat auf die verlinkten Websites, Frames, Werbebanner oder andere Werbung keinen Einfluss und schließt jede Haftung im Zusammenhang mit solchen Inhalten aus!