Vorwort LR Benger Kulturreferent
Kulturpass



Bezirk
Startdatum
Veranstaltungsart

Veranstaltungen

Arabisch-orientalische Musik, Vortrag von M. Abado

12.07.2013
Uhrzeit: 14:00

 

An dem Vorabend des Duo-Konzertes „Von Bach bis Beirut“ mit Paul Gulda (Cembalo) & Marwan Abado (Oud und Voc.) wird Marwan Abado eine Einführung in die arabisch-orientalische Musik halten. Besprochen werden das arabische Tonsystem und dessen Gattungen, Instrumente und musikalische Formen sowie die neuen Entwicklungen in der arabischen Musik. Dieser Vortrag wird in historisches Tonmaterial und Bilder eingebettet und mit Live-Vorführung begleitet. Anschließend an diesen Vortrag wird den TeilnehmerInnen (auch nicht aktive MusikerInnen) ein Musikworkshop zur Bearbeitung einer klassischen arabischen Komposition angeboten.

Dauer des Vortrages: 90 min.
Dauer des Workshops: 90 min.

Marwan Abado wurde als Sohn einer christlich-palästinensischen Familie in einem Flüchtlingslager in Beirut (Libanon) geboren. 1985 flüchtet Abado aus dem Bürgerkriegsgebiet nach Österreich und setzt hier seine musikalische Ausbildung beim irakischen Oud-Meister Asim Chalabi fort. In Wien findet er als Musiker, Sänger, Komponist und Poet eine neue Heimat. Abados Instrument, die Oud (orientalische Kurzhalslaute), hat in der arabischen Musik ähnliche Bedeutung wie das Klavier in der abendländischen Kultur. Seine Kompositionen stützen sich auf die klassische Darstellungsform der arabischen Musik, TAQ´SIM, die keiner zeitlichen Gesetzmäßigkeit unterliegt und auf den inneren Impulsen des Musikers beruht. Gefühlvolle Texte (aus eigener Feder oder von anderen zeitgenössischen arabischen Dichtern) stellen Abados Kompositionen in einen poetischen Zusammenhang.
Marwan Abado gehört zu jenen Musikern, die beweisen, dass das Musikland Österreich reich an Inspiration und Begegnungen ist. Der „Palästinenser aus Ottakring“ hat hier mit vielen MusikerInnen aus verschiedensten Kulturkreisen und Stilrichtungen gearbeitet u.a. mit Aliosha Biz, Timna Brauer, Alegre Corréa , Yair Dalal, Krysztof Dobrek, Franz Hautzinger, Kamila Jubran, Otto Lechner, Eliott Sharp, Roland Neuwirth, und Paul Gulda. Ein besonderes Anliegen ist ihm der Dialog zwischen Palästinensern und Israelis, im Jahre 2003 arbeitete er mit jungen israelischen und palästinensischen MusikerInnen beim Festival junger Künstler in Bayreuth.
Für CD und live-Programm „´s geht eh“ wurde er gemeinsam mit seinen Kollegen K. Dobrek, A. Biz, A. Correa und Roland Neuwirth vom österreichischen Musikmagazin concerto zum besten Künstler in der Kategorie „world & folk“ des Jahres 2005 gewählt. Für seine CD „Kabila“ im Jahr 2006 zum zweitbesten Musiker in derselben Kategorie.
In November 2008 erhielt Marwan Abado das Bundesehrenzeichen für Interkulturellen Dialog vom BM für Unterricht, Kunst und Kultur.
Seit 1987 absolviert Marwan Abado internationale Auftritte in Europa und im arabischen Raum, aber auch in Kuba und den USA. Dabei reicht seine
Tätigkeit über das reine Konzertieren weit hinaus. Sein Schaffensbereich umfasst Film-, Theater-, und Kirchenmusik ebenso wie konzeptuelle
Tätigkeiten im Kulturbereich und die Vortragstätigkeit über arabische Musik.
CDs: “Kabila“, „´s geht eh“, „Marakeb“, „Sohn des Südens“, „Rainspotting“, „Kreise“). Mit Marko Simsa gestaltete er das Kindertheaterstück „Fliegender Teppich“. Im Mai 09 schrieb Marwan Abado mit Viola Raheb das Kochbuch „Zeit der Feigen“ - Die arabische Küche von Bethlehem bis Damaskus. Im Oktober 09 wurde seine neue CD „NARD“ in Wien veröffentlicht.
In September 2012 veröffentlichte er in Wien sein zweites Solo-Album „Raushana“.
© m. abado

Vortrag: € 5,-
Workshop: € 15,- / 8,-

Für TeilnehmerInnen anderer Viktringer Kurse ist der Workshop kostenlos.
Die 2. Preise sind ermäßigte Preise für Jugendliche bis 18 Jahren, Studenten, Zivil- und Präsenzdiener, Inhaber der Kultur-Card-Kärnten und Mitglieder des Musikforum.
Ö1 Clubmitglieder und Standard AbonnentInnen erhalten eine Ermäßigung von 10% auf den Kartenpreis.

 

Veranstaltungsort:
Stift Viktring
Freskensaal
Stift-Viktring-Straße 25
9073 Viktring

 Artikel versenden    Artikel drucken

... mit unserem kostenlosen Kulturnewsletter.
Als iPad APP erhältlich
oder als PDF Download

Die offizielle Seite der Kärntner Volkskultur
Alles rund um Kunst und Kultur in der Kärntner Landeshauptstadt.
Ein Serviceportal für die Kreativen in Klagenfurt.
Kontakt . Impressum

Nutzungsbestimmungen:
Das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 6 (Kompetenzzentrum Bildung, Generationen und Kultur), Unterabteilung Kunst und Kultur hat auf die verlinkten Websites, Frames, Werbebanner oder andere Werbung keinen Einfluss und schließt jede Haftung im Zusammenhang mit solchen Inhalten aus!