Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Ausgezeichnete

« zurück

Beitrag teilen

Ausgezeichnete

geschrieben am 03.02.2015 16:00

der Kärntner Kulturszene

Die neue Bruecke holt nochmals etliche Preisträgerinnen und Preisträger der Kulturszene auf die Bühne und beleuchtet die Hintergründe zu den Schwerpunktthemen des Jahres 2015.

Im Mittelpunkt der aktuellen Kulturzeitschrift des Landes Kärnten „Die Bruecke“ stehen diesmal „Kärntens Ausgezeichnete“. Zu diesem Schwerpunktthema werden etliche bedeutende Würdigungen und Preise bzw. deren Träger aus der Kulturszene vorgestellt. Allen Berichten vorangestellt, ist ein spannender Diskurs von Doris Moser und Engelbert Obernosterer in der Rubrik „Auf.Ge.Worfen“.

Unter dem Motto „Kärnten Cannes“ wurden im Stadttheater Klagenfurt die Kulturpreise des Landes Kärnten 2014 vergeben. Neben dem Landeskulturpreisträger Filmproduzent Helmut Grasser wurden drei Würdigungs- und acht Förderpreisträger gefeiert. Die Vergabe des Kärntner Landesbaupreises 2014 im Napoleon Stadel kommunizierte wieder breitenwirksam gelungene Beispiele von Gegenwartsarchitektur und erhöhte somit die Akzeptanz für neue Bauprojekte in unserem Bundesland. Ausführlich erörtert werden auch drei spezielle Kärntner Literaturpreise 2014, nämlich der Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt, der Preis des Kärntner SchriftstellerInnenverbandes für neue Literatur und der Literaturwettbewerb der Klagenfurter Gruppe.

Im Themenschwerpunkt fehlt auch nicht die Zweisprachigkeit: wie mit dem Dr. Joško Tischler-Preis, der Personen würdigt, die sich große Verdienste um die slowenische Volksgruppe in Kärnten erworben haben. Heuer wurde er an den slowenischen Komponisten Lojze Lebič vergeben. Ebenso wird über den Kulturpreis der Stadt Villach – 2014 an Oberst Prof. Sigismund Seidl für sein jahrzehntelanges militärmusikalisches Wirken – sowie über den Volksbank Kärnten-Kunstpreis 2015 an Eric Kressnig berichtet.

Die Vorlese.Prvo Branje rundet das Schwerpunktthema ab, mit einem neuen Text von Elke Laznia, der Förderungspreisträgerin für Literatur des Landes Kärnten.

Weiters werden in dieser Ausgabe Hintergründe zu den Schwerpunkten des Kulturjahres 2015 Brauchtum und Film gegeben. Außerdem sind musikalische Themen besonders vertreten. So wird in einer Bestandsaufnahme mit Ausblick auf Kärnten die Zukunft der Neuen Musik beschrieben. Ebenso werden die Jeunesse Kärnten unter neuer Führung, die Carinthische Musikakademie in Ossiach und die musikalischen Juwelen beim Festival Carinthischer Sommer näher betrachtet. Details der Geschichte der Popmusik in Kärnten werden im Beitrag „K(l)eine Pop Odysseen ab 2001“ beleuchtet und „Benefiz für’s Bluesiana“ unterstützt.


Rückfragehinweis: DIE BRUECKE – kärnten.kunst.kultur
Redaktion: Röttig/Zeitlinger
Fotos: die bruecke

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.