Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landesrat DI Christian Benger
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

„Brücken bauen“

« zurück

Beitrag teilen

„Brücken bauen“

geschrieben am 02.10.2015 15:18

Jeunesse und Musikverein auf gemeinsamen Wegen – Junges und Klassisches wird gefördert von der Kärntner Sparkasse.

„In Zeiten großer Einsparungen ist es eine verantwortungsvolle Aufgabe den Zugang zur klassischen Musik zu erhalten.“
Vorstandsdirektorin Gabriele Semmelrock-Werzer

Erstmalig eröffnen Musikverein und Jeunesse ein gemeinsames Jahresprogramm und verbünden sich zum Vorteil musikbegeisterter Kunden. Die Berührungspunkte einer für alle Seiten positiven Zusammenarbeit zeigen sich in einer abwechslungsreichen und hochkarätigen Saison der beiden Kärntner Vereine. Das diesjährige Motto „Brücken bauen“ wird nicht nur dieser gegenseitigen Annäherung gerecht, sondern findet sich auch in der Thematik der Konzerte wieder – und passt naturgemäß hervorragend in die Bruecke!

Klassisch und traditionsreich. Der Musikverein setzt auf ein großes, vielschichtiges, internationales Orchesterrepertoire. Ein Saisonhighlight wird das Sonderkonzert des Tschaikovsky Symphony Orchestras Moscow mit Stardirigent Vladimir Fedoseyev. Schon zuvor kommt die Accademia di San Giorgio (Dirigent: Alessandro Tortato) aus Venedig. Das international renommierte Kammerorchester musiziert Rossinis hinreißende Ouvertüre zur komischen Oper „Il Signor Bruschino“, Mozarts Haffner-Sinfonie und eine der berühmten Londoner-Sinfonien von Haydn: The Miracle (19.10.). Im Jänner 2016 dirigiert Reinhard Göbel, Galionsfigur der Alten Musik, die Bayerische Kammerphilharmonie. Das O/Modernt Kammerorchester Schweden vereint Klassik mit rockigen Rhythmen im März und im Mai lassen das KSO/Kärntner Sinfonieorchester (Dirigent: Alexander Soddy) gemeinsam mit dem exzellenten Oboisten Fabio Bagnoli den Klängen ihren Lauf.

Betont jung und dynamisch. Auch die Jeunesse zeigt sich von ihrer ganz besonderen Seite. Neben den attraktiven fünf Kinderkonzerten wird die Euro Symphony SFK vier Konzerte zum Besten geben. Zur Saisoneröffnung (12.10.) sorgt Tom Poulson mit seiner Doppeltrichtertrompete ( Dirigent und Komponist: Fabiàn Panisello) für exotische und überraschende Zwischentöne. Mit einem gemeinsamen Neujahrskonzert begrüßen die beiden Veranstalter das neue Jahr. Zum 75. Geburtstag von Wolfgang Czeipek, dem langjährigen verdienstvollen Jeunesse- Leiter, findet im April 2016 ein Festkonzert statt. Mit der beliebten Filmmusik unter Palmen erklingen Welthits aus der Traumfabrik Hollywood im Mai.

Dieses umfangreiche Programm wäre ohne Sponsoring nicht möglich. Seit ihrem 180-jährigen Bestehen zählt die Kärntner Sparkasse von Beginn an zu den wichtigsten Förderern solch wertvoller Kulturinitiativen und führt ihre Tradition einer beständigen Unterstützung der Kärntner Kultur zielgerecht fort. „In Zeiten großer Einsparungen ist es eine verantwortungsvolle Aufgabe den Zugang zur klassischen Musik zu erhalten“, so Vorstandsdirektorin Gabriele Semmelrock- Werzer.

Umso mehr kann man sich über die Früchte dieser Arbeit freuen.

PR/B.G.


Eröffnungskonzert Jeunesse
12.10.2015:
Euro Symphony SFK
Joaquín Rodrigo – Concierto de Aranjuez
mit Fabian Panisello (Dirigent und Komponist),
Marco Tamayo (Gitarre), Tom Poulson
(Doppelhorn Trompete)

Musikverein für Kärnten
19.10.2015:
Accademia di San Giorgio
Alessandro Tortato dirigiert Gioachino Rossini,
Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart

Konzerthaus Klagenfurt, Großer Saal, 19:30 Uhr



www.musikverein-kaernten.at


www.jeunesse.at

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.