Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landesrat DI Christian Benger
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Kulturelles Ballfieber

« zurück

Beitrag teilen

Kulturelles Ballfieber

geschrieben am 02.06.2008 14:43

Anstoß zum Kultursommer und zur Euro, die wesentlich mehr zu bieten hat, als nur Fußball. Auch von der BRUECKE wird das Ballfieber noch einmal ins Spiel gebracht. So erfährt der Leser das Wichtigste zur Euro und an welchen Orten es sich am besten kulturell mitfiebern lässt.

Im Juni weiß die Kärntner Kunst- und Kulturszene auf alle Kärntner Fußball(er)- Fragen die richtige Antwort. Denn während der Ball in den Stadien in Österreich und der Schweiz rollt und die Spieler ordentlich ins Schwitzen kommen, wird auch der Kultur sicher keine Pause gegönnt werden. Auch sie wird ins Spiel gebracht um für die nötigen Volltreffer zu sorgen. So wurde im Zentrum von Klagenfurt eine Kulturmeile installiert, die den Gästen die kulturellen Aspekte der Kärntner Hauptstadt näher bringt. Die Music Stage East am Kardinalplatz bietet ein dichtes musikalisches Programm von Salsa bis Jazz, von Swing bis zum Tango und soll als Vorspiel für ein größeres Projekt dienen, das für den Herbst in den umgebauten Kammerlichtspielen geplant ist. Zwischen dem 7. und dem 16. Juni treten hier bekannte Größen wie der Weltmusiker Klaus Paier, die Vokal-Lady Silvia Droste, die Kärntner Heavy Metal Formation Disgruntled Radio, die 10-köpfige Salsa-Party-Band Sanmera, die kroatische Sängerin Tamara Obrovac oder die Boogaloo Formation „Couch Ensemble“ auf.

Wer einen Spaziergang machen will, der sollte dies entlang der Kunstmeile „lendspiel“ am Lendkanal von der Steinernen Brücke bis zum Lendhafen tun. Eine ständige Open Air Ausstellung, die auch das Stadtviertel Waidmannsdorf miteinschließt, bildet dabei die kulturelle Verbindung zwischen Stadt und Stadion. Zentrales Element sind vier Brücken, die durch Künstler aus der Euro-Gruppe Deutschland, Kroatien, Polen und Österreich gestaltet wurden. Ein ständiges Abendprogramm mit Gastronomie soll für ein entspanntes Miteinander sorgen. Teamgeist im Zusammenspiel kann man mit Robert Musil auch beim Kunstprojekt „play2be.at“ am Kardinalplatz beweisen, das ein Spannungsfeld zwischen regionalen, überregionalen und internationalen kulturellen Bezugspunkten vor der Bühne der Euro 08 schaffen will und via Public Viewing in anderen Gemeinden zu sehen ist.

Auch bei den Ausstellungen wird „Kunst ins Spiel“ gebracht, etwa im MMKK beim dortigen „Länderspiel“, im Künstlerhaus wo ein „Heimspiel“ mit Kärntner Künstlern stattfindet und bei Werner Feiersinger, der mit seinen Cornerstangen- Skulpturen ein virtuelles Fußballfeld in den öffentlichen Raum stellt. Soccerjazz von Primus Sitter und Felician Honsig-Erlenburg gibt’s an den Spieltagen im MMKK. Weiters läuft die ke-Theater Uraufführung Spiel mit mir – Der Ball und sein Geschlecht. Eine One- Woman-Show mit Sissy Noe von Ute Liepold. Der Ball rollt aber auch im Stadttheater wo die Bremer Shakespeare Company am 7. und 8. Juni ein Gastspiel gibt. Auch die Shakespeare Figuren würden „Ein Königreich für einen Ball“ geben und deshalb geht es hier hart zur Sache, mit gelben und roten Karten, Freistößen und Foulelfern. Die Verbindung zwischen den Figuren und dem runden Leder sollten sich weder Fußball- noch Theaterfans entgehen lassen.

Auch in den Fanzonen ist für Stimmung gesorgt. Etwa mit Dr. Musikus, dem größten Ein-Mann-Orchester der Welt, dem scharfen Brass Buffet oder mit Liquido, Christina Stürmer und richtig sportlich „geroquet“ wird dann mit den Sportfreunden Stiller. Aber die Klangwelle geht bei der Euro-Eröffnung im Europapark ab dem 7. Juni nicht nur vom Wörthersee mit einer Ode an die Freude aus, am 14. Juni wird José Carreras in Velden erwartet und in Feldkirchen bieten die Euro.Kunsthäuser einen Einblick in die Kultur Kärntens und seiner drei Gastländer. Und falls Österreich sich als guter Gastgeber verhält und schon früher aus dem Turnier ausscheidet, so bleibt man zumindest in Sachen Kultur bis Ende Juni am Ball (die Initiative „Österreich am Ball“ bietet kulturelle Highlights in Österreich und der Schweiz und wurde bereits in der Euro- Brücke im April vorgestellt - näheres auch unter www.oesterreich-am-ball.at).
Michael Herzog

 

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.