Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landesrat DI Christian Benger
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Offene (Hinter)Türen

« zurück

Beitrag teilen

Offene (Hinter)Türen

geschrieben am 01.10.2009 16:54

Auf ihren Geschmack kommt die alternative Konzertkultur in Klagenfurt. Kämpfte bis jetzt jeder für sich, so heißt es jetzt bei Ballhaus, ((stereo)) und [kwadra:t] „einer für alle und alle für einen“. Bei Attwenger, The Sorrow, Zion Train, Moba, Norman Palm oder Alfred Haselmaier lohnt sich ein „Übergang“ zwischen diesen Veranstaltungsorten.

Zwei Köche versalzen den Brei – nur, wenn die Geschmäcker zu verschieden sind. Wenn sich zwei streiten freut(en) sich der oder die Dritte(n) nicht immer und umso weniger, wenn es nichts zu gewinnen gibt. Doch die Wogen scheinen sich zu glätten – und das Schiff der alternativen (Jugend-) Kultur scheint somit dem vermeintlichen Untergang entgangen zu sein. Keine verhärteten Fronten mehr, dafür freie Sicht (leider nicht bis zum Meer) und alles offen: die Vereine Stereo-Club und Ballhaus haben sich gemeinsam mit den Machern vom kwadra:t an einen Tisch gesetzt und die Zeichen stehen auf ein Miteinander. An Konzepten wird bereits gearbeitet und man darf nicht nur gespannt sein sondern auch darauf hoffen, dass es eine Bereicherung geben wird. Nicht nur für die Beteiligten – sondern vor allem für diejenigen, die sich über jedes Konzert freuen, dass sogar oder immerhin in Klagenfurt stattfindet.
Zumindest bis Ende des Jahres bleibt alles beim Alten und Ballhaus und Stereo- Club werden uns in gewohnter Manier den einen oder anderen Herbsttag mit Konzerten oder Partys erhellen.
Gleich am ersten Oktoberwochenende schließt sich das ((stereo)) der langen Nacht der Museen an. Bei einem Clubbing und einer Ausstellung backstage (Sakrale Kitschbilder vom Sperrmüll – Teil 2) kann man die nächtliche Bildungsschau beim Tanzen ausklingen lassen. Für Tanzwütige gibt es am Wochenende darauf die Therapy Sessions Austria (aus der Reihe criminal. beats). Am 16. und 17. Oktober wiederum wird das ((stereo)) den österreichischen Punk hochleben lassen und die Punk is dead Tour 2009 nach KLU bringen. Unter anderem mit Guadalajara und 3 Feet Smaler. Und so oder so ähnlich geht es dann weiter bis zum Jahresende. Die Dub-Pioniere Zion Train gastieren im Zuge ihrer LiveIsOneRemixes Tour am 24. Oktober, die Amadeus Award Gewinner The Sorrow am 31. Im November gibt es unter anderem den International Live Award feat.Austrian Bandcontest und die Russkaja-Sputnik Tour kommt. Der Dezember bringt uns schließlich wieder mit Shantel und dem Disharmonic Orchestra Höhepunkte des ((stereo)) Jahresprogrammes.
Auch das Ballhaus, dessen Zuhause das Volk(x)shaus geworden ist, wird nicht müde die Kärntner Szene zu beleben: am 9. Oktober zum Beispiel mit der österreichischen Disco-Formation Merker TV, einen Tag später wird Norman Palm seine Gitarre auspacken und Ende Oktober wird abermals das Horror & Splatter Filmfestival fright nights in den Volxhaus-Tempel einziehen. Den November werden schließlich die beliebten Jupiter Jones eröffnen, am 13. November kann man sich den Stummfilmklassiker Metropolis ansehen, am 18. Nick Olivieri (Bassist der Queens of the Stone Age!) bestaunen. Und am 27. November bringt ballhaus abermals Attwenger in die Landeshauptstadt.

Im kwadra:t wird am 3. Oktober übrigens Alfred Haselmaier Lieder und Balladen von Reinhard Mey singen, am 9. Oktober veranstaltet der Kulturverein Dawn of Metal ebendort ein Konzert und am 28. November kann man die Schallplatten und CD-Börse von Österreichs größtem Schallplatten und CD-Börsenveranstalter besuchen... Wer, wann und wo im nächsten Jahr auftreten wird und vor allem warum? Das hängt von vielerlei ab. Der Wetterlage, dem Steuermann, der Steuerfrau und demjenigen, der die Segel hisst.

P.S.: Übrigens, so ganz nebenbei sorgen am 9. Oktober abermals die Herren von moba für Großstadtflair in Klafu-City: im Kamot wird Jürgen Drimal and Stoney the flut (Vienna Scientist night) gastieren. Ein Pflichttermin. Schiff ahoi!
MaScha




Fright Nights - Horrorfilm Festival
Wann: Montag 26.10. - Sonntag 01.11.09
Wo: Volxhaus - Südbahngürtel 24, 9020 Klagenfurt
Vorstellungen: 15:00h - 24:00h ecpt. So 01.11.
www.frightnights.eu

Film "Love Exposure" von Sion Sono

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.