Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landesrat DI Christian Benger
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Sommer in der Burgarena

« zurück

Beitrag teilen

Sommer in der Burgarena

geschrieben am 13.06.2014 14:00

In Finkenstein gibt es mit Hannes Knapp nicht nur einen neuen Veranstalter, aus Altem wird auch viel Neues gemacht. Der 70-jährige Albert Hammond erfrischt mit seinen Klängen das Publikum - genauso gerngesehene Gäste wie Peter Cornelius oder Konstantin Wecker erstmals gemeinsam mit Angelika Kirchschlager...

„Liedestoll“ auf Finkenstein

Wieder Weltstars in der Burgarena – Angelika Kirchschlager mit Konstantin Wecker oder Albert Hammond und viele mehr

Es ist für mich undenkbar, zuerst eine Musik zu schreiben und dann einen Text darauf, ist Konstantin Wecker ein Liedermacher der klassischen Schule, der die kleine Form des Liedes als Keimzelle für große Gefühle und große Gedanken sieht. Es geht darum, den Menschen die Botschaft der Texte über die Musik zu vermitteln, sagt nicht Wecker, sondern die Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager. Aus diesem gedanklichen Gleichklang heraus haben das bayerische Kraftpaket und die Opernsängerin ein gemeinsames Programm gestaltet, das (scheinbar) zwei musikalische Welten vereint: „Liedestoll“. Wir wollen zeigen, welch eine Bandbreite der Lieder und des Singens es gibt – und wie lebendig diese sein können, erklärt Kirchschlager das Plädoyer für das (Kunst-) Lied. Ein Plädoyer, das die Grenzen von E- und U-Musik überwindet und das Volkslied ebenso einschließt wie Schuberts „Tod und das Mädchen“ oder Weckers „Königin von Uelzen“. Mit dabei beim gar nicht alltäglichen „liedestollen“ Abend sind Weckers Langzeit-Pianist Jo Barnikel, Perkussionist Sebastian Trimolt und das „Spring String Quartet“. In Österreich stehen nur drei dieser Abende auf Weckers Tourplan, einer davon am 6. August in der Burgarena Finkenstein.

Neue Festspielleitung. Programmchef der Burgarena-Festspiele ist heuer erstmals der Villacher Konzertveranstalter Hannes Knapp. Seit 40 Jahren organisiert Knapp Konzerte, vor 35 Jahren gründete er das Villacher Kartenbüro, vor 31 Jahren seine Konzertagentur. Als Veranstalter ist Knapp in ganz Österreich und in allen Sparten tätig: Klassik bis Musical, Pop/ Rock bis Schlager und Volksmusik sowie Kabarett, Vorträge und Shows. Er holte Weltstars von Tina Turner bis José Carreras nach Kärnten sowie Shows von David Copperfield, den Chinesischen Nationalcircus oder die Shaolin-Mönche.

Nach 31 Jahren unter der Leitung der Familie Satran übergab Gerhard Satran jun. die Festspielleitung an Knapp. Hannes Knapp und ich haben schon im Sommer des Vorjahres vereinbart, dass er als Veranstalter und Programmverantwortlicher die Burgarena übernimmt, berichtet Satran. Für mich ist die Zeit gekommen, mich ausschließlich auf mein Kerngeschäft, die Gastronomie, zu konzentrieren. Burgschenke Finkenstein und Burgarena-Gastronomie bleiben in Satrans Händen (wie die Stiftsschmiede Ossiach).

Songbook Tour. Eröffnet wird die Burgarena- Saison am 10. Juni mit einem Gastspiel der „Songbook Tour“ von Albert Hammond & Band und Hits aus fünf Jahrzehnten. Der 70-jährige Singersongwriter kehrte nach 30 Jahren Bühnenabstinenz vor vier Jahren zurück ins Scheinwerferlicht und bespielt die Burgarena mit Welthits in eigenem Namen (It Never Rains In Southern California, Down By The River), sowie Songs, die er für andere Weltstars schrieb (One Moment In Time für Whitney Houston, To All The Girls I’ve Loved Before für Julio Iglesias & Willie Nelson und unzählige mehr). Hammond begann seine Karriere Ende der 60er und hatte seine großen Hits (die unter seinem eigenen Namen) in den 70ern. Seit damals habe sich das Music-Business völlig verändert. Alles ist so schnell heute. Zu ,meiner Zeit‘ hattest du einen Hit und der war monatelang in den Charts. Heute bleibst du zwei Wochen lang vorne, wenn du Glück hast. Es gibt keine neuen Elton Johns oder Neil Diamonds mehr. Weil die Plattenfirmen der Entwicklung eines Popkünstler oder eines Projekts keine Zeit mehr lassen, womit sie sich selbst ins Knie geschossen haben. Wäre er heute um die 20, würde er sich dennoch für eine Musikerlaufbahn entscheiden, because I love music. Niemals aber würde er bei einer der Castingshows mitmachen, sondern, wie auch sein Sohn Albert Hammond junior mit The Strokes, den Indie-Weg wählen.

Alt & Neu. Ein Wiedersehen auf der Burgarena gibt’s mit Kabarettisten wie Roland Düringer (15. 7.) und Willy Astor (24. 7.), den Austropop-Legenden Peter Cornelius (25. 7.) und Rainhard Fendrich (1. 8.) und Showproduktionen wie „ABBA Gold“ (13. 8.) oder dem Elvis-Tribute „Rusty & Las Vegas Band“ (24. 8.). Zu den Burgarena- Premieren zählt die im Wiener Metropol uraufgeführte und als Tourneeproduktion adaptierte „Italienische Nacht – La Notte italiana“ (22. 8.). Monika Ballwein, Erika Arno, René Velazquez Diaz und Christian Deix bringen die großen Italo-Hits von „Azzurro“ bis „Volare“.

CHL


Burgarena Finkenstein
10. Juni bis 28. August
Karten: Villacher Kartenbüro, 04242/27341, office@villacherkartenbuero.at (auch Karten per Post)
Klagenfurt: ACR Reisestudio, Bahnhofstraße 9, 0463/50244
Faak am See: Tourismusinformation, Dietrichsteinerstraße 2, 04254/2110 und in allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen
Abendkassa (am Tag der Veranstaltung) ab 18.30 Uhr
Bei Schlechtwetter oder Schlechtwettervorhersage finden sämtliche Veranstaltungen in der Music & Event Hall statt.
www.villacherkartenbuero.at, www.burgarena.at

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.