Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landesrat DI Christian Benger
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Detailseite

« zurück

Beitrag teilen

Hier sind wir

11.03.17 von 09:00 bis 15:00
Galerie Freihausgasse, Freihausgasse, 9500 Villach


Unter dem Motto „Hier sind wir“ präsentiert die Galerie Freihausgasse zwei sozio-kulturelle Projekte.
Diese Projekte sollen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus dem „Haus Mayr“ in Landskron einerseits und Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache aus der Khevenhüllerschule Villach andererseits ein kulturelles Angebot bieten, sich auf kreativer Ebene mit ihrer eigenen Identität auseinanderzusetzen und dafur auch den Galerieraum zu nutzen.

„Hier sind wir“ – zwischen diesem nur scheinbar selbstbewussten Statement und dem „Bloß weg von hier“ spannt sich ein Jahr des Abschiedes, der Flucht, des Ausgeliefertseins, der Aufnahme in einem fremden Land. Vollgepackt mit traumatischen Erfahrungen, Verlusten und Trennungen, Verpflichtungen gegenüber der zurückgebliebenen Familie, leben jugendliche Flüchtlinge nun seit einem Jahr unter uns. Wie geht es diesen jungen Menschen? Sind sie schon „angekommen“, haben sie so etwas wie „Ruhe und Heimat“ gefunden? Wie sehen sie uns und unser Land? Die Ausstellung gibt den Jugendlichen Raum, sich zu artikulieren – sei es durch Texte, Fotografien oder gespeicherte Erinnerungen auf den Smartphones.

Begleitet bei ihrer Arbeit für diese Ausstellung wurden die Jugendlichen von der Fotografin Angelika Kampfer und Jakob Staunig, sowie dem Betreuer Martin Angermann. Die jugendlichen Asylwerber wohnen im „Haus Mayr“, UMF Wohnen, Lukasweg 1, Villach-Landskron, geführt vom SOS-Kinderdorf Klagenfurt-Villach unter der pädagogischen Leitung von Frau Heidemarie Stuck.

„Wer bin ich und was macht mich als Menschen aus?“ 
Was tut mir gut, was gibt mir Kraft? Was ist Kunst und was hat sie mit mir zu tun? 21 Kinder der Volksschule 1/Khevenhüllerschule Villach aus 12 Nationen, keines davon mit deutscher Muttersprache, gehen mit Simone Dueller, Sabine Dittl, Patrizia Strobl sowie der Lehrerin Sigrid Timmerer auf Entdeckungsreise. Die Kinder lernen immer mehr Kunststile, immer mehr Techniken kennen und eignen sich so ein Repertoire an Ausdrucksmöglichkeiten, fern von verbaler und körperlicher Sprache, an. Wer genau weiß, wie es in einem drin aussieht, hat auch in schwierigen Zeiten einen besseren Durchblick, deshalb wird bis zum Schulende 2017 eine Art „Innere Landkarte“ erstellt, die den Kindern ihre Einzigartigkeit zeigt, aber auch zeigen soll, dass sie viele Ängste, Sorgen, Hoffnungen und Wünsche verbinden und damit nicht alleine sind. Nichts eignet sich dafür besser, als Kunst in all ihren Facetten. Die VS 1 Khevenhüllerschule Villach nutzt die Vielfalt der Kulturen und das immense Potential an Kreativität und Sprachen, die die Schüler mit an diese einzigartige Schule bringen.

Die Fotografin Angelika Kampfer begleitet die Kinder und die Jugendlichen seit September 2016 mit ihrer Kamera und einem sehr liebevollen Blick. Die Fotografien und Porträts Angelika Kampfers sind ebenfalls Teil der Ausstellung. Angelika Kampfer, geb. 1960, aufgewachsen in Villach. 1988 bis 1990 Besuch der Staatlichen Fachschule für Fototechnik in Berlin; seit 1990 freie Fotografin. Im Mittelpunkt ihrer Arbeiten stehen soziale Themen, Arbeiten über Menschen im Alltag, in der Familie, im Wohlstand, in der Fremde, in Einsamkeit, Armut oder Krankheit.

Öffnungzeiten Galerie Freihausgasse:
Mittwoch bis Freitag 9.00 - 13.00 Uhr / 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag 9.00 - 15.00 Uhr
  • Eintrittspreis: frei
  • Weitere Informationen:
  • Noch bis: 1. April 18:00

Ausstellungen

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.