Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landesrat DI Christian Benger
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Detailseite

« zurück

Beitrag teilen

L.A. GUNS (US)

14.11.17 von 20:30 bis 23:55
Bluesiana Velden, Franzosenallee 9, 9220 Velden am Wörthersee


Am 13. Oktober erscheint mit „The Missing Peace“ das 15. Studioalbum der US-Rocker L.A. Guns aus Los Angeles. Dabei handelt es sich um die erste Platte, auf der Bandgründer und Kultgitarrist Tracii Guns gemeinsam mit Frontmann Phil Lewis zu hören ist – das Power-Duo ging ja nach der Veröffentlichung von „Waking The Dead“ (2002) getrennte Wege, um jeweils mit einer eigenen Version von L.A. Guns zu touren. Seit einem Jahr sind sie unter dem Namen L.A. Guns’ Tracii Guns & Phil Lewis wieder vereint, am 14. November kommen sie erstmals als L.A. Guns gemeinsam nach Österreich, und zwar exklusiv ins Bluesiana Rock Cafe.

Was einen da erwartet, wissen eingefleischte Fans der Band nur allzu gut: erstklassiger 80s-Hardrock, die unverwechselbare Stimme von Phil Lewis, dem charismatischsten Sänger, den L.A. Guns je hatten, und Les Paul-Virtuoso Tracii Guns höchstpersönlich, der als Gründungsmitglied (!) von Guns N’ Roses auch bei dieser Kultband für das „Guns“ im Namen verantwortlich ist. An ihrer Seite rocken Michael Grant (seit 2013 Teil von Phil Lewis’ Version von L.A. Guns) an der Gitarre, Johnny Martin (seit 2012 Teil von Tracii Guns Version von L.A. Guns, davor Steven Adler Band) am Bass und Shane Fitzgibbon hinter den Drums. Gemeinsam werden sie neben Klassikern wie „The Ballad of Jayne“, „Rip and Tear“ und „Sex Action“ auch Stücke vom neuen Album zum Besten geben – hautnah, inmitten der Wohnzimmeratmosphäre, für die das Bluesiana Rock Cafe weit über die Grenzen Kärntens geschätzt und geliebt wird.

Line-up:

Phil Lewis (vocals)

Tracii Guns (lead guitar)

Michael Grand (rhythm guitar)

Johnny Martin (bass)

Shane Fitzgibbon (drums)

Die frühen Jahre (1983–1987) L. A. Guns wurde 1983 von dem Gitarristen Tracii Guns und dem Schlagzeuger Rob Gardner gegründet. Zur ersten Besetzung der Band gehörten außerdem der Bassist Ole Beich und der frühere Rapidfire-Sänger Axl Rose. Rose verließ die Band noch vor den Aufnahmen zum ersten Demo und gründete die Band Hollywood Rose. Sein Nachfolger wurde Michael Jagosz, mit dem die L. A. Guns 1984 ihr erstes Demo in Angriff nahmen. Kurz darauf schlossen sich die beiden Bands L. A. Guns und Hollywood Rose bzw. die Mitglieder Tracii Guns, Rob Gardner, Axl Rose, Duff McKagan und Izzy Stradlin zusammen und nannten sich fortan Guns N’ Roses. Als Tracii bei Guns N' Roses durch Slash ersetzt wurde, gründete er die L. A. Guns erneut.

Pop, Rock, Jazz & Co

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.