Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Musikalische Kernfusion

« zurück

Beitrag teilen

Musikalische Kernfusion

geschrieben am 27.09.2019 09:28

Eine junge Jazzformation aus dem Lavanttal sorgt für Furore.


Die Musikschule Wolfsberg gilt als hervorragende Ausbildungsstätte junger Musikerinnen und Musiker. Garant dafür ist die knapp 20 Jahre lange Arbeit engagierter Lehrerinnen und Lehrer im Bereich Jazz, Pop und Rock – so u. a. die beiden Instrumentallehrer Marcus Heller (Gitarre)und Roman Wohofsky (Klavier). Letztes Jahr gelang der große Wurf. Eine junge Formation aus dem Lavanttal mit dem energievollen Namen „Kernfusion“ –namentlich Jakob Gönitzer am Bass, Timon Grohs an der Gitarre, Jonas Kočnik am Schlagzeug und Thomas Quendler am Klavier – allesamt Absolventen der Musikschule Wolfsberg, vertrat im Oktober in St. Pölten Kärnten beim Bundesfinale des Wettbewerbs „Podium Jazz.Rock.Pop“. Denvier Musikern – alle zwischen 18 und 20 Jahre alt – gelang es, in der Kategorie „Jazz and Contemporary Music“ den ersten Platz zu erreichen. Sie verblüfften die Jury mit dem hohen Niveau ihrer Virtuosität bei der Interpretation von Kompositionen so bekannter Musiker wie Chick Corea, Scott Henderson oder Joe Zawinul. Ausgezeichnet wurden sie mit dem Joe-Zawinul-Preis, damit verbunden war heuer ein Auftritt im Jazztempel „Porgy & Bess“ in Wien, das die vier jungen Musiker bisher lediglich als Konzertbesucher kannten. Ein völlig neues Gefühl, nunmehr als einer der Hauptakteure auf der Bühne zu stehen.

Klangteppich & Stilmix. Die Band hat sich im Jahr 2017 gefunden und versteht sich als Rhythmusgruppe, die kollektiv spielt und auch improvisiert. Sie haben große Vorbilder, wie Herbie Hancock, Billy Cobham, Chick Corea, die in ihrer Karriere oft jazzrockige, funkige und groovige Rhythmen angeschlagen haben, ganz so – wie es die Band Kernfusion verstehen will. Die Bandbreite ihrer Musikalität ist groß: So reicht sie von Klassikernaus dem Hause Duke Ellington (Caravan) bis zum derzeit wahrscheinlich kreativsten musikalischen Kollektiv, das man an der US-Westküste finden kann, nämlich West Coast Get Down rund um den Pianisten Cameron Graves, der als hochgelobter Flügelmann der aktuellen jungen Jazzszene gilt. So lebendig und erfrischend wie dessen Musik ist auch jene von Kernfusion: Man hört ganz deutlich bei ihrenTonbeispielen eine ansteckende, ursprüngliche Hingabe, die mit umwerfenden Melodien und hervorragenden Solos vereint wird. Sie legen einen dem Fusion-Jazz zurechenbaren Klangteppich aus, über den ein beeindruckend kraftvoller Stilmix gestreut wird: Man hört Bluesrock, zeitgenössischen Modern-Jazz, energiegeladenen Jazz-Rock und groovigen Funk.

Tonträger. Ziel der Band ist es, ein eigenes Album zu gestalten und aufzunehmen. Die Anfänge sind bereits getan, sechs Eigenkompositionen – jeder Musiker hat dazu beigetragen – sind bereits geschrieben, der Rest soll im Herbst folgen, um dann ins Studio zu gehen. Vor kurzem konnten sich die Jazzinteressierten von der Qualität der jazzigen Nachwuchshoffnungen bei einem Konzert des großartigenGitarristen Marc Ribot in St. Andrä im Lavanttal überzeugen, wo sie als Vorgruppe auftraten. Der amerikanische Gitarrist war von der Qualität der Band äußerst angetan. Wir sind es auch und hoffen nochviel von den vier talentierten Musikern zu hören. www.kernfusion.net

Hans Jalovetz
1956 in Klagenfurt, wohnt in Villach, Rechtsanwalt, Jazzbegeisterter, Obmann des Kulturforum Villach, Moderator von diversen Jazzsendungen auf radio AGORA.

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.


Mit Absenden meiner Anfrage erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Versendung von Newslettern durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst und Kultur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden.