Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

ausgewählte Artikel

« zurück

Hier bewegt sich ’was

26.02.2010 14:23

Viele Richtungen, gelegentlich Richtungswechsel und Gegenwind: von literarischen Impressionen über Kärnten bis zu antiken und architektonischen EruptionenDIE BRUECKE im März mit aktuellen Themen und Terminen.

Bühnenfoto von Pelleas et Melisande, Produktion der Salzburger Osterfestspiele, 2006

Gelebte Erinnerung

31.03.2010 10:12

Die weltweit bekannte Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager erinnert sich an ihre Anfänge, an die bisherigen Höhepunkte ihrer Karriere und an Gustav Mahler. Ein Liederabend ist ein viel intimeres Erlebnis als die Oper. Die Bruecke zeigt die Sängerin auch von einer sehr persönlichen Seite.

Lebensfreude Tanz

31.03.2010 10:25

Egal ob „Wasser.Kraft“ oder „Lebens.Tanz“, stets findet die Allround-Künstlerin Marina Koraimann ihr eigenes Stück auf der Bühne. Wie Tanztheater als gesellschaftliche Therapieform aussehen könnte, verrät die Künstlerin in der Bruecke-Tanzserie.

Das von Ursus und seiner Frau Ursina gestiftete Mosaik aus Teurnia

Kunst am Boden

31.03.2010 10:32

In der Antike war es nicht ungewöhnlich, dass Kunst am Boden stattfand. Aufwändige Mosaike sollten aber nicht nur die irdischen Wünsche erfüllen, sondern auch die Götter gnädig stimmen und den Glauben in der Gesellschaft aufrecht erhalten.

Von der „Diagonale“ zur „Kreuz(ig)ung“

31.03.2010 10:52

Brandneue Erzählung von Marlene Streeruwitz in der Vorlese - starke Kunst, Frauen, Retrospektiven wichtiger Künstler sowie Einblicke in das Filmschaffen zwischen Oscar und Diagonale sind Schwerpunkte der April-Ausgabe der Bruecke – mehr: www.bruecke.ktn.gv.at

Oper Graz: Margareta Klobuöar (Lulu), Magdalena Dorner (Nelly), Taylan Memioglu (Maler)

Pandoras Büchse

01.06.2010 20:00

Die Abgründe der weiblichen Seele gelangten durch Alban Berg auch an den Wörthersee. So öffnete er die Büchse der Pandora, um dem Leid und den Plagen musikalisch begegnen zu können. Und gerade die Kärntner Landschaft verlieh dieser unheilvollen Welt etwas Hoffnung.

Leonhard Cohen und Bob Dylan sind längst Musik-Ikonen und beherrschen ein Singer-/Songwriting, das man in Konzerten heutzutage nicht mehr so oft finden kann.

Rückkehr der „alten Herren“

01.06.2010 21:00

Bob Dylan und Leonard Cohen haben schon längst Musikgeschichte geschrieben. Deshalb müssen sie sich und der Welt auch nichts mehr beweisen. Die aktuellen Songs dieser Legenden, die „in sich ruhen“ und entspannter denn je sind, versprechen gerade auch live jede Menge „Spannung“.

Das Schaffen des Komponisten für die kulturelle Wertigkeit des Landes ist noch immer viel zu wenig verankert

Mahler Symphonien

01.06.2010 22:00

Ein Streifzug zum musikalischen Schaffen Gustav Mahlers. Der klanglichen Vielfalt auf der Spur reist die Bruecke zum Musikforum Viktring, zur Jeunesse-Geburtstagsgala, zu den Wörthersee-Classics, nach Toblach oder zu Mahlers Anfängen nach Laibach - hier der Auftakt.

Der Klang macht die Musik

01.06.2010 23:00

Schwerpunkt Gustav Mahler Jubilläen: Beiträge über Querverbindungen, Person und Veranstaltungen lohnen einen Blick in die Juni-Bruecke zu seinen Klangwelten – www.bruecke.ktn.gv.at

Anton Kolig, Entwurf für ein Wandbild im Wiener Krematorium, Öl auf Leinwand. Das Krematorium Simmering entstand 1922 als erste Feuerhalle Österreichs nach Plänen von Clemens Holzmeister.

Gailtal prägt Moderne

02.07.2010 14:19

Im Museum des Nötscher Kreises „begegnen“ in einer Ausstellung die vielfach international noch unterschätzten Künstler wie Kolig, Isepp oder Wiegele künstlerischen Gruppen, Kreisen und Freunden von anderen Ländern und Metropolen wie Wien, London oder die Schweiz.