Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Bienenstockstirnbrettchen

« zurück

Bienenstockstirnbrettchen

geschrieben am 01.10.2015 15:18

Das Carnica Bienenerlebnismuseum in Kirschentheuer präsentiert Exemplare dieser einzigartigen Volkskunst.

Exponate aus dem Carnica Bienenerlebnismuseum in Kirschentheuer


Arche Noah
Die Arche Noah in dieser Form als Titelbild repräsentiert das diesmalige Schwerpunktthema Fest- und Alltagskultur einmalig und schlägt eine Brücke zu den anderen Artikeln. Zudem symbolisiert sie das Motiv „sichere Herberge für Schutzbedürftige zu geben“, das in der aktuellen europäischen Flüchtlingsdebatte besonders dringend nötig zu thematisieren ist. -

Fotos: H. G. Kalian



Die Köhler


Die Vertreibung der unehrenhaften Mutter


Bär als Kutscher

Als zu Zeiten Maria Theresias für die Kärntner und Krainer Bauern die Bienenhaltung als Teil des landwirtschaftlichen Arbeitsbereiches praktisch verpflichtend und die Zahl der Bienenvölker bald als ein Zeichen des Besitzes und Wohlstandes eines Bauern gesehen wurde, erfolgte eine entsprechende Würdigung der Bienenwohnungen. Das wurde einerseits durch die Verzierung der Stirnbrettchen und andererseits durch die Aufstellung der Bienenbehausungen an repräsentativen Gehöft-Stellen erreicht.

Zur selben Zeit wurde die Haltung der Bienenkästen in gestapelter Form in speziellen Bienenhäusern üblich und damit eine vollständige Verzierung der Bauernstöcke mittels Bemalung ausgelöst. Beliebte Motive waren die Abbildung von biblischen Ereignissen und Schutzpatronen sowie Szenen aus der ländlichen Lebens- und Arbeitswelt oder allegorische Darstellungen.

Ein als Antiquität angebotenes Bienenstockstirnbrettchen war auch der „Grundstein“ für das Carnica Bienenerlebnismuseum, in dem neben Exemplaren dieser einzigartigen Volkskunst, die nur im Südkärntner und Krainer Raum ausgeübt wurde, die Geschichte und Bedeutung der Bienenhaltung präsentiert wird.

Gerald Florian

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.


Mit Absenden meiner Anfrage erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Versendung von Newslettern durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst und Kultur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden.