Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

ausgewählte Artikel

« zurück

Beitrag teilen

Verschiedene Künstler bieten Vielfältiges und Opulentes: Oben von links: Weissrussisches Tanzensemble Korosko.

Laibach Symphonie

03.08.2011 10:43

Mit einem Programm für jeden Geschmack rückt die slowenische Kulturstadt in den Blickpunkt Europas. Musik, Theater und Ballett kommen während des Ljubljana-Festivals von bekannten Künstlern und stammen von den großen Bühnen der Welt. Bereits das Eröffnungsfest mit dem größten Konzert (Mahlers 8. Symphonie), das je in der Stadt zu erleben war, beeindruckte alle Besucher.

Lisa Huber mit Juniorchefin Barbara Derix bei Werkstattaufnahmen in der Firma Derix in Wiesbaden/Deutschland.

Sakrale Räume öffnen

03.08.2011 10:41

Sowohl in der Burgkapelle des MMKK in Klagenfurt als auch bei den neuen Kirchenfenstern in Fresach vermitteln die Werke der Künstlerin Lisa Huber in „bewegender“ Weise spirituelle Erkenntnisse. Menschliche Erfahrungen und Handlungen werden durch die Gestaltung der zu einem sichtbaren Erlebnis gemacht. Die Bruecke zeigt erstmals und exklusiv die Ergebnisse ihrer Arbeiten, die im Zuge der Landesausstellung 2011 am 7. August der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Kultursommer in Kärnten

08.06.2011 09:21

Doppelbrücke zum Sommerbeginn

Zahlreiche Jubiläen (Gustav Mahler, Musikforum), Filmfestivals, Musik-, Theater- und Literaturveranstaltungen sowie künstlerische Positionen eröffnen diesen Kultursommer.

The Subways krönen das Accoustic Lakeside 2011 mit ihrem Auftritt.

Sonnenseiten der Musik

08.06.2011 09:15

Aus dem Schatten der Österreichischen Festivalszene heraus getreten ist das „Acoustic Lakeside“ am Sonnegger See in Südkärnten. Nachdem man letztes Jahr mit „Nada Surf“ eine musikalische Sensation im Programm hatte folgen heuer mit „Peter&the Pirates“, „The Subways“ und „Clara Luzia“ weitere Höhepunkte.

Das restaurierte Schloss Tentschach, das im Besitz von Carlo Kos ist, verbindet seine künstlerische Bildsprache mit Landschaftsarchitektur.

Wege zur Abstraktion

08.06.2011 09:10

Maler, Kunstsammler und Schlossherr Carlo Kos macht auf Schloss Tentschach die Strukturen der Gegenstände sichtbar indem er sich von der rein figurativen Malerei loslöst. Das Schloss wird damit zu einem Ort der Kunst, welches in Kärnten einzigartig bleibt.

Das K3-Team „unter“ den Filmstills von zwei Wettbewerbsbeiträgen.

FILMKUNST GIPFELTREFFEN

08.06.2011 09:10

Das „K3 Kurzfilmfestival“ findet vom 29. Juni bis 3. Juli sowohl in Villach als auch in Udine statt. Die Kunst der Filmemacher liegt in der Kürze. Durch die komprimierte Form haben sie die Möglichkeit auf unsere Zeit zu reagieren und gleichzeitig die Zuseher an den Filmwelten teilhaben zu lassen.

Der blue cube von außen zählt zu den prägendsten Erscheinungen in Klagenfurt.

Tricks im Würfel

08.06.2011 08:39

Der „Blue Cube“ in Klagenfurt lässt Kinder und Jugendliche durch Workshops in die Welt von Film, Funk und Fernsehen eintauchen. Neben der Gestaltung von Trickfilmen kann man sich auch auf eine „Soundsafari“ oder auf die Spuren des „Minnesangs“ aus dem Mittelalter begeben.

"Glaubwürdig bleiben"

08.04.2011 16:48

Doppelbrücke zur Landesausstellung 2011

In einem Monat startet "Protestantisches Abenteuer" in Fresach - viele Buch- und Musiktipps in der April-Mai-Ausgabe des Kulturmagazins.

Junge Landesausstellungsvermittler in historischen und modernen Gewändern machen das Leben von damals und heute aus der Sicht der evangelischen Kirche lebendig. <BR> Fotos: Landesausstellung011

Fresach ladet ein

08.04.2011 16:47

Die Landesausstellung011 möchte nicht nur „glaubwürdig bleiben“, sie hält auch ein einzigartiges Vermittlungskonzept mit neuen Formen und Personen bereit. Pfarrer Lutz Lehmann verrät in der Bruecke wie er die Kirche lebendig machen möchte und welche Geschichte(n) auf die Besucher wartet/n.

Bachmannpreisträgerin Dorothee Elmiger

Wer wagt gewinnt

08.04.2011 16:46

Mit ihrem Roman „Einladung an die Waghalsigen“ schaffte es Dorothee Elmiger sowohl Publikum als auch Jury beim Bachmannpreis und beim Rauriser Literaturpreis zu überzeugen. Ihr literarisches Wagnis wird in der Reihe „KELAGerlesen“ und in der Vorlese/Prvo Branje der BRUECKE vorgestellt.

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.


Mit Absenden meiner Anfrage erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Versendung von Newslettern durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst und Kultur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden.