Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Kultur

« zurück

Stellenausschreibung - Planstelle im wissenschaftlichen Dienst "Kunst im öffentlichen Raum Kärnten"

26.04.2022 11:08

In der Kärntner Landesverwaltung wird nachstehende Planstelle zur Besetzung ausgeschrieben:

Abteilung 14 – Kunst und Kultur
Eine Planstelle im wissenschaftlichen Dienst "Kunst im öffentlichen Raum Kärnten"

Bewerber/innen um diese Planstelle haben nachzuweisen: abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Architektur; gute Kenntnisse in der Abwicklung von Architektur-/Kunst am Bau-Wettbewerben; gute Kenntnisse im Bereich zeitgenössischer Architektur und Kunst; Erfahrung und Fähigkeiten in Projektentwicklung und Umsetzung innovativer Gestaltungsmaßnahmen; gute Fremdsprachenkenntnisse; sehr gute fachspezifische EDV-Kenntnisse; Führerschein der Klasse B.

Erwünscht: sehr gute Kenntnisse des Kärntner Kultur- und Architekturbereichs oder vergleichbarer Regionen.

Um die mit dieser Planstelle verbundenen Aufgaben erfüllen zu können, müssen die Bewerber/innen Belastbarkeit, Teamfähigkeit und eine gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit für ressortübergreifende und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen, Gemeinden und öffentlichen Einrichtungen sowie länderübergreifenden Netzwerken aufweisen.

Tätigkeitsbeschreibung: Administrative und organisatorische Abwicklung von künstlerischen Wettbewerben für Projekte Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum; Kunstvermittlung mittels Symposien, Publikationen und adäquater Öffentlichkeitsarbeit; Belebung des Öffentlichen Raumes mit permanenten bzw. temporären künstlerischen Projekten; Archivverwaltung; Wartung der Homepage koer- kaernten.at/; redaktionelle Mitarbeit bei der Kulturzeitschrift DIE BRÜCKE; abteilungsinterne Dienstleistungen im Rahmen des Abteilungsmanagements.

Entlohnung: Kärntner Landesvertragsbedienstetengesetz, Entlohnungsschema V, Modellfunktion „Verwaltung / Administration Spezialist/innen“, Mindestbruttoentgelt von € 3.410,-- in der Entlohnungsklasse 12, Entlohnungsstufe 1, eine höhere Einstufung kann sich durch Anrechnung von Vordienstzeiten ergeben.

Dienstverhältnis: dauernd (vorerst befristet auf die Dauer eines Jahres, allenfalls ein weiteres Jahr, bei positiver Leistungsbeurteilung Unbefristetstellung)

Dienstort: Klagenfurt am Wörthersee

Bewerbungen werden nur dann in das Auswahlverfahren miteinbezogen, wenn diese mit dem dafür vorgesehenen Bewerbungsformular (online befüll- bzw. downloadbar unter www.ktn.gv.at/Service/Stellenausschreibungen) erfolgen, die angestrebte Planstelle ausdrücklich (Bezeichnung laut Ausschreibung) im Bewerbungsformular angeführt wird, die Aufnahme- bzw. Ernennungserfordernisse - entsprechend den dienstrechtlichen Bestimmungen des Kärntner Dienstrechtsgesetzes 1994 - von den Bewerber/innen erfüllt werden, die Bewerber/innen die österreichische Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines Staates, dessen Angehörigen Österreich aufgrund von Verträgen im Rahmen der Europäischen Union dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländer besitzen, die Bewerber/innen die deutsche Sprache in Wort und Schrift entsprechend der angestrebten Verwendung beherrschen, männliche Bewerber den Präsenz- bzw. Zivildienst abgeleistet haben oder eine Untauglichkeitsbescheinigung nachweisen können und diese bis spätestens 13. Mai 2022 einlangen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

DIE BRÜCKE - neue Ausgabe von Kärntens Kulturzeitschrift

04.04.2022 08:20

Inklusion - Vielfalt als gesellschaftliche Wirklichkeit

Die aktuelle Ausgabe der BRÜCKE widmet sich dem Schwerpunktthema „Inklusion“ und dessen gesellschaftlichen sowie kulturellen Facetten. Die Leser*innen erwarten vielseitige Einblicke, die zeigen, wie Partizipation und Inklusion funktionieren (können).

PA zum Erscheinen der April-Mai 2022 BRÜCKE

BRÜCKE Nr. 29 - Cover und Inhaltsverzeichnis

Kulturpreisverleihung des Landes Kärnten 2021 - Sonderbrücke und Video

04.03.2022 12:38

Die Kulturpreisverleihung des Landes Kärnten 2021 fand coronabedingt im Spiegelsaal des Amtes der Kärntner Landesregierung als Online-Event statt.
Um die Leistungen der Kulturpreisträger*innen des Landes Kärnten 2021 entsprechend zu würdigen, wurde ein  Sonderformat der Kärntner Kulturzeitschrift Die BRÜCKE zur Nachlese gestaltet. Folgend finden Sie die Sonderausgabe der BRÜCKE sowie das Video der Kulturpreisverleihung 2021.

Sonderausgabe der BRÜCKE
Video - Kulturpreis des Landes Kärnten

 

 

Kulturpreisverleihung des Landes Kärnten 2021 (Online-Event)

14.12.2021 15:28

Den derzeitigen coronabedingten Rahmenbedingungen angepasst, wird die Veranstaltung aus dem Spiegelsaal des Amtes der Kärntner Landesregierung im Livestream übertragen.
Die Videostreams werden über www.ktn.gv.at, www.kaernten.tv, www.facebook.com/landkaernten angeboten.
Alle Kulturinteressierten sind herzlich dazu eingeladen.

Um die Leistungen der Kulturpreisträger*innen des Landes Kärnten 2021 entsprechend
zu würdigen, wird im Jänner 2022 ein Sonderformat der Kärntner Kulturzeitschrift
Die Brücke zur Nachlese erscheinen.

Hier finden Sie die Einladung.

Alban Berg & das Wien des Ein de siècle

15.10.2021 08:15

Die Junge Philharmonie veranstaltet am 19.11. in der CMA im Alban Berg Saal ein großes Orchesterkonzert mit dem Thema „Alban Berg & das Wien des Ein de siècle“

Fairness-Symposium

30.09.2021 11:03

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer präsentiert gemeinsam mit Landeskulturreferent:innen Zwischenbilanz zum Fairness-Prozess des Bundes.

Simon -Wiesenthal-Preis 2021

20.09.2021 08:19

Der beim Parlament eingerichtete Nationalfond der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus schreibt 2021 zum ersten Mail den Simon-Wiesenthal-Preis aus. Der Preis soll das Andenken an den Architekten, Publizisten und Schriftsteller Simon Wiesenthal ehren, der Zeit seines Lebens unermüdlich gegen die Gleichgültigkeit gegenüber den Verbrechen des Nationalsozialismus gekämpft hat.

Erster Open Call der Kärntner Kulturstiftung KKS - "Umbrüche"

17.09.2020 18:00

10. September bis 10. Dezember 2020

Die Kärntner Kulturstiftung lädt Künstlerinnen und Künstler aller Sparten dazu ein, herausragende, deutlich sichtbare und nachhaltige Projekte zum Thema „Umbrüche“ zu entwickeln.

Schulen ins Museum

14.01.2021 10:30

Wir öffnen Kindern neue Lernorte

Eine praxisorientierte Ausbildung unserer Kinder, die Wissensvermittlung in Verbindung mit unserem Land, unserer Geschichte, unseren Wurzeln, hat sich das Projekt „Schule ins Museum“ zum Ziel gesetzt. Als Bildungs- und Kulturreferent des Landes ist es mir ein Herzensanliegen, Bildung und Ausbildung allen unseren Kindern und Jugendlichen auf allen Ebenen zugänglich zu machen. Besondere Orte der Wissensvermittlung sind dabei auch unsere zahlreichen Museen im Land.

Auf die Plätze/Na mesta

19.11.2018 15:40

Kunst im öffentlichen Raum, Kärnten

Umetnost v javnem prostoru, Koroška