Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Schulen ins Museum

« zurück

Beitrag teilen

Schulen ins Museum

geschrieben am 19.11.2018 15:39

Wir öffnen Kindern neue Lernorte

Eine praxisorientierte Ausbildung unserer Kinder, die Wissensvermittlung in Verbindung mit unserem Land, unserer Geschichte, unseren Wurzeln, hat sich das Projekt „Schule ins Museum“ zum Ziel gesetzt. Als Bildungs- und Kulturreferent des Landes ist es mir ein Herzensanliegen, Bildung und Ausbildung allen unseren Kindern und Jugendlichen auf allen Ebenen zugänglich zu machen. Besondere Orte der Wissensvermittlung sind dabei auch unsere zahlreichen Museen im Land.

Deshalb unterstützen wir Kärntens Schulklassen unbürokratisch und einfach mit einem Fahrtkostenzuschuss aus dem Kulturreferat, damit so viele Kinder wie möglich, den Lernort Museum besuchen können. Museen archivieren unsere Geschichte und veranschaulichen unsere Menschwerdung in allen Ausprägungen. Sie sind damit unverzichtbar für unser Bildungsland Kärnten.

Museen bergen die historischen Schätze unseres Landes, unsere Schulen sind die Ausbildungsschätze des Landes. Mit dieser Aktion führen wir zusammen, was zusammen passt und werden unserer Aufgabe gerecht, Schwerpunkte in der kulturellen Aus- und Weiterbildung unserer Jugend zu setzen.  Die Wissensvermittlung vor Ort gestaltet auch den Unterricht wesentlich anschaulicher und interessanter, und Lernen wird damit zum direkten Erfahren, Begreifen und Erleben. Zugleich freuen sich unsere zahlreichen Museen über den Zugang des jungen Publikums.

Ich bedanke mich als Kultur- und Bildungsreferent bei allen Pädagoginnen und Pädagogen der Pflichtschulen sowie der Berufs- und Landwirtschaftlichen Schulen des Landes gleichermaßen, dass sie die Aktion „Schule ins Museum“ und die Museen als Bildungsstätte nützen, um der jungen Generation unseres Landes den Zugang zu Geschichte und Kultur zu ermöglichen und das Verstehen zu erleichtern.

Peter Kaiser

Landeshauptmann von Kärnten


Weitere Informationen unter:
www.kulturchannel.at
Zum Ablauf:
Die jeweilige Schule (oder Schulklasse) meldet sich mittels Formular im ausgewählten Museum an und organisiert sich den Besuch (Transport) selbst.
Nach dem Museumsbesuch ist das Antragsformular inklusive einer Besuchsbestätigung und einer Kopie der Busrechnung an die Abt. 6 / Unterabteilung Kunst und Kultur, z.Hd. Frau Kribitz, zu übermitteln.
Der Schule wird auf das von ihr angegebene Konto der pauschale Fahrtkostenzuschuss überwiesen.
Geplanter Aktionszeitraum:
Der Fahrtkostenzuschuss kann pro Klasse und Jahr max. zweimal in Anspruch genommen werden. Beginn April 2017, Ende Dezember 2018.
Förderung:
Gefördert werden die Fahrtkosten. Die maximale Höhe des Zuschussbetrages ist nach der Entfernung gestaffelt:
Museen im Umkreis bis zu 50 km der Schule max. € 150,--/Besuch
Museen im Umkreis ab 50 km der Schule max. € 180,--/Besuch

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.


Mit Absenden meiner Anfrage erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Versendung von Newslettern durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst und Kultur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden.