Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Detailseite

« zurück

Uraufführung - "Hello Mother, Goodbye Son" von Joshua Sobol

07.02.20 - 07.03.20
neuebuehnevillach, Rathausplatz 1, 9500 Villach


Eine exklusive Uraufführung für die neuebuehnevillach … 

Die polnisch-schweizerische Autorin und Psychologin Alice Miller liegt von Krankheit gezeichnet am Sterbebett, das nötige Gerät für ihren Freitod schon in ihren Händen bereithaltend. Ihr Sohn, Martin Miller, steht ihr bei. Aber bevor sie sich selbstbestimmt das Leben nimmt, gilt es zwischen den Beiden noch viel zu klären. Das Verhältnis von Alice Miller, die mit „Das Drama des begabten Kindes“ einen Weltbestseller geschrieben hat, und Martin Miller, der nach ihrem Tod ein sehr bewegendes Buch mit dem Titel „Das wahre „Drama des begabten Kindes“ geschrieben hat, war zeitlebens schwierig gewesen. Der israelische Dramatiker Joshua Sobol zeichnet in diesem Stück nun nicht nur dieses belastete Verhältnis zwischen erfolgreicher und weltberühmter Mutter und vernachlässigtem Sohn nach, sondern erzählt gleichzeitig auch die bewegte und zugleich tragische Lebensgeschichte von Alice Miller, die sehr viel vom Verhalten der Holocaust-Überlebenden erklärt. Ein intensiver Abend, der das Publikum fesseln wird.

Regie: Christine Wipplinger

Schauspiel: Tatja Seibt und Mirko Roggenbock

Live-Musik: Michael Erian

Theater

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.


Mit Absenden meiner Anfrage erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Versendung von Newslettern durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst und Kultur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden.