Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Detailseite

« zurück

Kreativwirtschaft in der Herzogstadt St. Veit an der Glan

10.02.21
Bilderrahmen & Glaskunstwerkstatt Wildhaber/Plieschnegger, Villacher Straße 8, 9300 St. Veit an der Glan


Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner, der Vater der Kreativwirtschaft in Österreich, verband seinerzeit die Idee mit Innovation, Kreativität, Blick über den Tellerrand und vernetztes Denken. Die St. Veiter Künstlerin Christina Baumgartner hat durch kreative und innovative Ideen die Zielsetzung der Kreativwirtschafts-Strategie2025 bereits erreicht. Mitten im Lockdown hat Christina gerade gezeigt, dass Kunst als Lebensmittel für die Seele unverzichtbar und wertvoll wie Brot ist. Es war für sie also naheliegend, ihre Kunst genau dorthin zu bringen, wo sich alle Menschen mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs versorgen – beim Interspar Markt in St. Veit an der Glan. Eine kreativ wirtschaftliche Vernetzung mit gegenseitiger Befruchtung, die sicher bald wiederholt wird.

Nun folgt ein weiteres Beispiel von gelebter Kreativwirtschaft in der Herzogstadt St. Veit an der Glan: Seit Künstler Bilder schaffen, gibt es Bilderrahmen – oft selber kostbare Kunstwerke, schützen und ergänzen sie ein Bild nach den Wünschen der Kunden. Im Fachgeschäft für Bilderrahmen und Glaskunst Wildhaber/Plieschnegger, fand Christina mit Edith Wildhaber eine Partnerin die dafür sorgt, dass ihre Bilder nicht aus dem Rahmen fallen. Durch die Lockdown Erleichterungen, kann man derzeit zu den Geschäftszeiten wieder die Dauerausstellung von Christinas Werken in der Kreativwerkstadt des Meisterbetriebes in der Villacher Straße Nr. 8 besuchen.

Ausstellungen