Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Detailseite

« zurück

Stille Nacht - Ein Notenblatt des Himmels

27.11.21
Dorfarena Lind im Drautal (bei Schlechtwetter Pfarrkirche Lind im Drautal), Lind im Drautal 25, 9573 Kleblach Lind


In wenigen Wochen wird es wieder in über 300 Sprachen und von mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit gesungen werden. Die Rede ist vom ewigen Lied „Stille Nacht“, welches von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt wurde und welches Papst Franziskus wegen seiner Schlichtheit zu seinem „Lieblingslied“ erklärt hat.

Wie aber entstand dieses Lied und vor allem, wie konnte es sein, dass so ein schlichtes Weihnachtslied, welches innerhalb von nur wenigen Stunden komponiert wurde, diesen unglaublichen Siegeszug um die Welt antreten konnte? Dazu noch in einer Zeit, in der es weder soziale Medien, noch Radio und Fernsehen gab?

Der Autor Hans Müller und der Komponist und Lichtdesigner Georg Stampfer sind der Entstehung und Verbreitung dieses Phänomens auf die Spur gegangen und haben dazu in Form eines Historien-Musicals eine spannende und berührende Geschichte, samt seiner Personen, geschrieben, die 1818 bei der Uraufführung in Oberndorf bei Salzburg beteiligt waren.

Eine wunderschöne Lichtinszenierung mit 3D Effekten illustriert den szenischen Ablauf.
In bewegten und berührenden Szenen wird das soziale Elend dieser Zeit erzählt, das von Hunger und Kälte, aber auch von Hoffnung geprägt war.

Aufführungsorte und Termine:
Dorfarena Lind im Drautal, Samstag, 27.11.21, 17:00 Uhr
(bei Schlechtwetter in der Pfarrkirche Lind im Drautal)

Vorverkaufskarten:
telefonisch unter 0664 2619 289 sowie unter öticket
(Bei Bestellungen über öticket kommen noch die Gebühren von öticket zum
Kartenpreis dazu)

Weitere Infos:
www.stille-nacht-musical.at

Musical & Oper