Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Detailseite

« zurück

Beitrag teilen

Stadt-Inszenierte Landschaft-Baum mit Susanne Riegelnik, Franz Politzer und Mario Horn

19.09.19 - 12.11.19
Galerie de La Tour, im Innenhof Lidmanskygasse 8, 9020 Klagenfurt am Wörthersee


Die Galerie de La Tour präsentiert im Rahmen FOR FOREST

Susanne Riegelnik I Franz Politzer I Mario Horn                                

Stadt – Inszenierte Landschaft - Baum

Gegenüberstellung von Natur und Konstruiertem                    

Vernissage: 19. September 2019 um 19:00 Uhr

Die Galerie de La Tour in der Stadt, die Stadt von Susanne Riegelnik in der Galerie, die „besonderen“ Landschaften mit dem Baum als zentralem Motiv des Malers und Grafikers Franz Politzer und die aus dem Rohstoff Holz gebildhauerten Bäume von Mario Horn in die Galerie gestellt.

Der Baum als Sinnbild des Lebens allgemein und hier im Speziellen der Natur. Der Baum ist seit jeher ein Grundthema im bildnerischen Werk des Menschen. In der Galerie de La Tour stehen die Stadtbilder der Künstlerin Riegelnik für eine artifizielle Welt, eine vom Menschen geplante, geschaffene und strukturierte Welt. Manche Stadtbilder muten wie ein Bakterium an, das sich ausbreitet und die Natur vereinnahmt. Diese Welt trifft auf die Bilderwelten des Künstlers Franz Politzer mit seinen auffälligen Konstellationen in der Landschaft mit dem Baum als zentralem Motiv. Es sind „künstliche Paradiese“, deren Ursprung im subjektiven Empfinden von Natur liegt. Landschaften, die real nicht existieren, werden vom Künstler als arrangierte Zeichen der Natur neu geschaffen: vertraute Motive einerseits, befremdliche Kombinationen andererseits (Buchhandlung/Galerie Böhler).

In dieser artifiziellen Welt gruppieren sich „Baumskulpturen aus Holz“ vom Bildhauer Mario Horn. …. In seinen Arbeiten wird die Materialästhetik des Werkstoffes Holz spürbar. Seine zumeist weichen, runden organischen Formen verführen den Betrachter dazu sie anzufassen und zu erspüren.

In der Konfrontation des Betrachters mit der artifiziellen Welt einerseits symbolisiert durch die Stadtbilder von Susanne Riegelnik und andererseits durch die inszenierten Landschaften von Franz Politzer sowie den organisch anmutenden Baumskulpturen von Mario Horn wird der Betrachter angeregt und herausgefordert, sich mit dem Thema Natur und Umwelt kritisch auseinanderzusetzen. Die Motive der Einladungskarte „Venedig“ von Susanne Riegelnik  und „Ankunft der Natur“ von Franz Politzer verweisen zudem auf die bereits sicht- und spürbare Umweltproblematik.

Galerie de La Tour, im Innenhof Lidmanskygasse 8, Klagenfurt

Ausstellungsdauer: bis 12. November 2019

Öffnungszeiten Galerie de La Tour: Mo-Fr 9-17  Uhr, Sa 9-13 Uhr, an Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Kontakt: christine.stotter@dikaonie-delatour.at, www.diakonie-delatour.at

Tel.: 04248 2248-200



Galerie

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.


Mit Absenden meiner Anfrage erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Versendung von Newslettern durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst und Kultur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden.