Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Detailseite

« zurück

Beitrag teilen

Casanova und das Venedig des 18. Jahrhunderts

07.11.18 - 20.11.18
Kunstbahnhof Wörthersee, Bahnhofplatz (Hausbahnsteig Ost), 9220 Velden am Wörthersee

Vortrag (2 Termine wegen des großen Interesses) von und mit Gerda Madl-Kren: Einer der berühmtesten Venezianer ist zweifellos Giacomo Girolamo Casanova, Lebenskünstler, Draufgänger, Freigeist, brillanter Unterhalter und Meister der Verführung. Doch er war keineswegs nur ein Don Juan und eiskalter Frauenheld, sondern viel mehr: origineller Denker, Dichter, Philosoph, studierter Jurist und Mathematiker – und fanatischer Glücksspieler, Freimaurer, Diplomat und Spion. Nach seiner spektakulären Flucht aus Venedigs Hochsicherheitsgefängnis zog er in einem atemberaubenden Abenteurerleben kreuz und quer durch Europa, war ein Star an den Höfen Europas und traf sich mit der Prominenz aus Politik, Klatsch und Kultur: Diese Zeit beschrieb der hochgebildete Casanova in seinen Memoiren, einem der kulturgeschichtlich bedeutendsten Quellenwerke des 18. Jahrhunderts, in denen er sein galantes Jahrhunderts so hautnah und detailreich porträtiert wir kein anderer.

Im 18. Jahrhundert, dem „Settecento“ erlebte Venedig seine kulturelle Glanzzeit. Die schillerndsten Persönlichkeiten Europas geben sich auf dem venezianischen Karneval, bei prunkvollen Regatten und in den Salons schönster Damen ein Stelldichein – mit Glücksspielern und Abenteurern, Künstlern und Kurtisanen und einem Leben voll extravaganter Lustbarkeiten, aber auch künstlerischer und intellektueller Höhenflüge. Abwechslungsreich spielt es sich in den unzähligen Theatern und Opernhäusern, Konservatorien und Kaffeehäusern ab. Da werden in kleinen, eleganten Kreisen Gespräche mit Dichtern und Literaten gepflegt, in den Palazzi exklusive Konzerte veranstaltet und in den Casinos Vermögen aufs Spiel gesetzt und Schicksale entschieden.

In dieser so schillernden und fantastischen Zeit erlebt auch die Malerei ihre letzte glanzvolle Blüte. Venedig brilliert mit seiner virtuosen Formel für die Farbe, das Licht und die Bewegung auf dem Weg in die fröhlich heitere Ausdrucksweise von Tiepolo, Canaletto, Bellotto oder Guardi.

Der Vortrag stellt den Mann hinter der Maske vor – und sein Venedig als große Bühne der Kunst.

Kunstbahnhof Wörthersee
Bahnhofplatz / Hausbahnsteig Ost
9220 Velden am Wörthersee
www.kunstbahnhofwoerthersee.at

Mittwoch, 7.11.2018 um 19 Uhr
Dienstag, 20.11.2018 um 19 Uhr

+ zu Google Kalender hinzufügen+ Exportiere iCal

Kunstvermittlung

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.


Mit Absenden meiner Anfrage erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Versendung von Newslettern durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst und Kultur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden.