Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Detailseite

« zurück

K3 Film Festival – Tag 5

13.12.20
Stadtkino Villach, Rathausplatz 1, 9500 Villach


K3 Film Festival – Tag 5

Sonntag, 13. Dezember 2020

Der Abschlusstag des K3 Film Festivals 2020 steht im Zeichen des Kärntner Filmschaffens – poetisch, dokumentarisch, satirisch!

10:00 HAUS IM SOMMER (Film + Lesung)

Chris Haderer, Horst-Dieter Sihler, A 2020, 15 Min., deutsche Originalfassung

In einer Symbiose aus lyrischer Tristesse und zu Bild gewordener Poesie trauert Horst-Dieter-Sihler einem verlorengegangenen Landschaftstyp nach: der Klagenfurter Vorstadt. Sein Elternhaus schoben einst Bulldozer weg, um dem der Autobahn Platz zu machen. Doch die Zerstörung dieses Zaubers ist nicht nur auf Lendorf beschränkt. Er könnte auch anderswo geschehen. Allzeit und überall.

Vor der Filmpräsentation liest Horst-Dieter Sihler Gedichte aus dem gleichnamigen Buch „Haus im Sommer“.


11:00 VOR DEM VERSCHWINDEN // IZGINJANJE

Andrina Mračnikar, A 2020, 60 Min., OmU (Slowenisch/Deutsch)

Vor hundert Jahren war in Südkärnten Slowenisch die Sprache der Mehrheitsbevölkerung. Mittlerweile aber hat sich die Zahl der Sprecher derart dezimiert, dass man sich die Frage stellen muss: Kann die slowenische Sprache in Kärnten weiter bestehen, oder wird sie bald für immer verschwinden?


17:00 EXPEDITION TEGETTHOFF

Kamran Gharabaghi, Markus Brandstätter, A 2020, 50 Min., deutsche Originalfassung 

Der etwas abgedriftete Bauer Karaldnik hegt einen tiefen Wunsch: er möchte, wie einst seine großen Vorbilder Payer und Weyprecht (1872-1874), ins polare Eis. Mit einem Expeditionsteam und ausgefeilter Hard- und Software begibt sich Karaldnik auf die Suche nach dem einst aufgegebenen Forschungsschiff Tegetthoff.


18:30 2020: A GRACE ODYSSEY

Yulia Izmaylova, Leopold Fuchs, Felix Strasser, A 2020, 75 Min. deutsch-slowenische Originalfassung

Wir schreiben das Jahr 2020. Anlässlich des denkwürdigen Jubiläums (100 Jahre Volksabstimmung) startet das Land Kärnten eine wagemutige und sündhaft teure Expedition: Die Mitglieder der deutsch-slowenischen Kärntner Band „The Talltones“ werden auf Kosten der SteuerzahlerInnen auf den Mond geschickt. Dort sollen die beliebten Musiker ein Volksabstimmungsdenkmal aufstellen, einen Kranz niederlegen und ein würdiges Platzkonzert spielen. 

Film

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.


Mit Absenden meiner Anfrage erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Versendung von Newslettern durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst und Kultur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden.