Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landesrat DI Christian Benger
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Einrichtungen

« zurück

Beitrag teilen

Verein „Blauer Würfel und kidsmobil"

18.07.2016 14:16

Der  Verein „Blauer Würfel und kidsmobil“ ist ein Kinder- und Jugendkulturvermittlungszentrum. Ziel der Vermittlungsarbeit ist es, bei Kindern und Jugendlichen das Verständnis für Kunst, Kultur, soziale Themen, Umwelt und Naturwissenschaften zu fördern und deren Interesse für Museen zu stärken. Darüber  hinaus besuchen Vermittlerinnen und Vermittler im Rahmen des Projekts "kidsmobil" (fahrendes Hands-On-Museum) Kinder und Jugendliche in Schulen, um diesen vor Ort Themen aus Kultur- und Wissenschaftsbereichen (es werden verschiedene Module angeboten) näher zu bringen. Das Kinder- und Jugendkulturvermittlungszentrum wurde zur Aktivierung und Belebung des architektonischen Objekts „Blauer Würfel“ in diesen Räumlichkeiten untergebracht. 

Museum Moderner Kunst Kärnten

30.07.2016 21:06

Das Museum Moderner Kunst Kärnten (MMKK) ist eine Institution des Landes Kärnten, die sich gemäß ihres Bildungsauftrags, der Öffentlichkeit, der Gesellschaft, der Kunst sowie den Künstlerinnen und Künstlern verpflichtet sieht.

Zu den Kernaufgaben des MMKK gehören:

  • Die Präsentation von nationalen und internationalen künstlerischen Positionen aller Generationen in Einzel- und Themenausstellungen.
  • Die Sammlung, Bewahrung, Erforschung, Dokumentation, Vermittlung und allgemeine Förderung moderner und zeitgenössischer bildender Kunst.
  • Die Auseinandersetzung mit neuen und neuesten Kunstströmungen und Tendenzen.
  • Die Herausgabe wissenschaftlicher Publikationen.
  • Die Ergänzung und Verwaltung der Kunstsammlung des Landes Kärnten/MMKK und der Artothek/Kärntner Landesgalerie. Das Sammlungsgebiet bezieht sich auf Werke des 19., 20. und 21. Jahrhunderts. Der Sammlungsschwerpunkt liegt auf Arbeiten von Kärntner Künstlerinnen und Künstlern sowie auf Werken mit  Kärnten-Bezug.
  • /MMKK und der Artothek/Kärntner LandesgalerieDie Betreuung der hauseigenen Bibliothek; diese umfasst schwerpunktmäßig Publikationen zu Künstlerinnen und Künstlern der eigenen Kunstsammlung sowie Ausstellungskataloge namhafter musealer Institutionen im deutschsprachigen und im Alpen-Adria Raum.
  • Die Betreuung des hauseigenen Archivs und die Dokumentation des künstlerischen Lebens in Kärnten auf Basis von Zeitungsausschnitten und Drucksorten.
  • Im Rahmen der jeweiligen Ausstellungen werden umfangreiche Vermittlungs- und Begleitprogramme angeboten.

Carinthische Musikakademie

18.07.2016 14:18

Die Carinthische Musikakademie (CMA) ist in ihrer Rechtsform eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die über zwei Standorte: Musikakademie Stift Ossiach (seit 2009) und das Musikzentrum Knappenberg (seit 2007) verfügt. Eigentümer der Carinthischen Musikakademie ist das Land Kärnten, welches die Liegenschaft im Jahr 1995 erworben hat. Das Stift Ossiach ist im Besitz der Landesimmobiliengesellschaft Kärnten (LIG)

Die Musikakademie ist ein Kompetenzzentrum für eine umfassende musikspezifische Fort- und Weiterbildung, die sowohl von privaten als auch von öffentliche Institutionen, Organisationen und sonstigen Bildungsträgern des Landes Kärnten und weiteren Interessierten des gesamten Alpe-Adria-Raumes zur Verfügung steht.

Kärntner Landesarchiv

18.07.2016 14:19

Zur Archivierung des Archivgutes im Land Kärnten, dessen Erhaltung und Bewahrung im öffentlichen Interesse des Landes Kärnten gelegen ist, wurde eine Anstalt öffentlichen Rechts mit eigener Rechtspersönlichkeit eingerichtet (siehe auch Kärntner Landesarchivgesetz). Diese Anstalt führt die Bezeichnung "Kärntner Landesarchiv" und hat ihren Sitz in Klagenfurt am Wörthersee.

Zu den Hauptaufgaben des Kärntner Landesarchivs gehören, das Übernehmen, Erschließen und Bewahren des Archivgutes sowie die Unterstützung der Bevölkerung bei historischen und rechtlichen Anliegen.

Das Archivpersonal beteiligt sich aktiv an der Erforschung der Landesgeschichte und vermittelt seine Erkenntnisse dem interessierten Publikum. Die im Archiv verwahrten Schrift-, Bild- und Tonquellen zur Geschichte des Landes Kärnten stehen Besuchern zur Verfügung. Das Kärntner Landesarchiv veröffentlicht in seinem Verlag geschichtliche Darstellungen und Forschungsergebnisse und bietet ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm.

Landesmuseum Kärnten

18.07.2016 14:22

Zur Sammlung, Bewahrung, Forschung und Erschließung von Sammlungsexponaten, die von besonderer geistes-, naturwissenschaftlicher oder sonstiger kultureller Bedeutung für das Land Kärnten sind, wurde eine Anstalt öffentlichen Rechts mit eigener Rechtspersönlichkeit eingerichtet. Diese Anstalt führt die Bezeichnung “Landesmuseum für Kärnten” und hat ihren Sitz in Klagenfurt am Wörthersee.

Das Landesmuseum für Kärnten ist einem denkmalgeschützten Gebäude, dem „Rudolfinum“, untergebracht. Abgesehen vom Stammhaus (Rudolfinum) in dem sich auch die Landesbibliothek befindet, betreibt das Landesmuseum fünf Außenstellen:  

Die umfangreichen Aufgaben des Landesmuseums zu denen u. a. auch die Durchführung von Ausstellungen inkl. Vermittlungsprogrammen gehören, sind im Kärntner Landesmuseumsgesetz geregelt. 

Derzeit ist das Rudolfinum wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten bis 2018/19 geschlossen.

Kärntner Musikschulen

18.07.2016 14:25

Ziel des Kärntner Musikschulgesetzes – K-MSchG 2010, LGBl. Nr. 29/2015 ist es, breiten Kreisen der Bevölkerung eine musikalische Ausbildung zu ermöglichen  und besonders Begabte auf den Besuch musikalischer Lehreinrichtungen höherer Stufen vorzubereiten sowie das Gemeinschaftsmusizieren zu fördern. Zur Erreichung dieser Intentionen hat das Land Kärnten als Träger von Privatrechen unter bestimmten Voraussetzungen (siehe K-MSchG idgF) im Landesgebiet Musikschulen als Einrichtungen des Landes Kärnten ohne eigene Rechtspersönlichkeit zu errichten und zu führen.

In Erfüllung der Verpflichtung gemäß § 2 Abs. 3a K-MSchG idgF kommt einer eigenen Musikschule des Landes mit Sitz in der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee die Aufgabe zu, am Schulsitz und an Orten, die im Siedlungsgebiet der slowenischen Volksgruppe in Kärnten gemäß § 1 Abs. 2 des Kärntner Kulturförderungsgesetzes liegen, nach Maßgabe des Musikschulkonzepts und des Musikschulplans den Musikunterricht in slowenischer Sprache und Bedarfsfall zweisprachig zu erteilen. Die Musikschule hat die Bezeichnung „Slovenska Glasbena šola dežele Koroške“ / „Slowenische Musikschule des Landes Kärnten“ zu führen.

Die Organisation und Verwaltung der 28 Musikschulen des Landes Kärnten obliegt der Abt. 6 UA Koordination Musikschulen.

Landeskonservatorium

01.08.2016 09:35

Das Kärntner Landeskonservatorium für Musik und Schauspiel (KONSe) ist eine Bildungseinrichtung des Landes Kärnten mit berufsbildendem, postsekundärem Status. Studenteninnen und Studenten sowie Schülerinnen und Schülern wird künstlerischer, pädagogischer und musiktheoretischer Instrumental-, Gesangs- und Schauspielunterricht bis zur höchsten Reife erteilt. Die Abschlüsse des Konservatoriums sind auf Basis der Richtlinie 2005/36/EG europaweit anerkannt. Das Landeskonservatorium bietet in den Hauptsparten Klassik, Volksmusik, Jazz, Schauspiel ein sehr breites Fächerspektrum in Theorie und Praxis.

  • 1

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.