Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Land Kärnten

« zurück

Mit diesem ONLINE Formular können Sie sich um ein Kulturstipendium bewerben

29.04.2020 00:00

Bitte beachten Sie: 
Voraussetzung für die Vergabe des in der jeweiligen Sparte beantragten Stipendiums ist eine öffentliche Ausschreibung. Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn diese innerhalb der Ausschreibungsfrist eingereicht werden.

Stipendium für künstlerische Fotografie und Medienkunst

16.07.2021 08:41

Das Land Kärnten vergibt in Kooperation mit der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee für den Zeitraum vom 1. Mai 2022 bis 30. September 2022 über Vorschlag einer unabhängigen Jury ein mit

€ 5.000,- dotiertes Stipendium (€ 1.000,-/Monat). Durch die Vergabe des Stipendiums soll Foto- u. Medienkünstler*innen die Möglichkeit eingeräumt werden, sich über einen längeren Zeitraum verstärkt der kreativen Arbeit zu widmen und Kontakte mit der lokalen Kulturszene zu knüpfen sowie idealerweise ein Projekt zu realisieren. Verbunden mit dem Stipendium inkl. Atelierwohnung ist eine Ausstellung im „living studio“ der Stadtgalerie, in der – nach Möglichkeit – die Ergebnisse, der während des Aufenthalts entstandenen Arbeit, präsentiert werden.

Förderungswürdig sind Projekte aus den Bereichen künstlerische Fotografie und Medienkunst, die in besonderem Maße die Möglichkeit der neuen Medien bzw. Technologien miteinbeziehen.

Foto- u. Medienkünstler*innen, welche die Förderungsvoraussetzungen erfüllen, werden eingeladen, sich mittels ONLINE-Formular zu bewerben.

Ende der Einreichfrist: 15. November 2021

Ausschreibung von zwei Stipendien für wissenschaftliche Abschlussarbeiten

17.05.2021 15:12

Mit der Vergabe von Stipendien nach dieser Ausschreibung verfolgt das Land Kärnten das Ziel, in diesem Forschungsbereich tätige Nachwuchswissenschaftler*innen zu fördern sowie gemäß § 1 Abs. 3 lit. e) und lit f) des K-KFördG 2001, unter Berücksichtigung die verschiedenen ethnischen Einflüsse und der dadurch bedingten kulturellen Vielfalt der Kulturkreise in Kärnten, Beiträge zur Erhaltung des kulturellen Erbes zu leisten.

Nachwuchswissenschaftler*innen mit entsprechender fachlichen Qualifikation soll die Möglichkeit eingeräumt werden, sich im Rahmen der Stipendienlaufzeit verstärkt der Finalisierung der wissenschaftlichen Arbeit widmen zu können.

Daher vergibt das Land Kärnten im Studienjahr 2021/ 2022 zwei Stipendien:

  • 1 Stipendium für eine Diplom-/Master-Arbeit € 1.500,-
    Auszahlung: € 750,- nach Zuerkennung und € 750,- nach Vorlage der Diplom-/Master-Arbeit inkl. Gutachten, Laufzeit: 4 Semester
  • 1 Stipendium für eine Dissertation € 3.600,-
    Auszahlung: € 1.200,- nach Zuerkennung, € 1.200,- nach Vorlage des 1. Arbeitsberichts, € 1.200,- nach Vorlage der Dissertation inkl. Gutachten, Laufzeit: 6 Semester

Förderungswürdig sind: wissenschaftliche Arbeiten (Diplom-/Master-Arbeiten und Dissertationen) mit inhaltlichem Kärnten-Bezug aus den Fachbereichen Volkskunde, Kulturanthropologie und Musikethnologie, die sich mit einem der angeführten Forschungsbereiche auseinandersetzt:

  • Alltags- und Festkulturforschung
  • Erzähl- und Liedforschung
  • Erforschung der Interkulturalität und Transkulturalität
  • Fachforschung zur „Kärntner Volkskunde“

 

Ende der Einreichfrist: 31. August 2021

 

Kunst und Kultur im digitalen Raum – Call 2021

05.05.2021 06:31

Der „Call 2021“, als gemeinsames Förderprogramm des Bundes und der Länder, soll digitale Vorhaben fördern, relevante Themen aufgreifen sowie neue Formate der künstlerischen Produktion, der Kommunikation und der Wissens- und Kulturvermittlung mit den Rezipient*innen in den Mittelpunkt stellen. Die Bandbreite umfasst Kunst- und Kulturprojekte, digitale Strategien, künstliche Intelligenz, Apps, Games, digitale Plattformen und interaktive Webseiten, Virtual- und Augmented Reality etc.

Für Projekte aus Kärnten stehen insgesamt € 165.000,-- (jeweils € 82.500,- von Bund und Land) zur Verfügung.

Die Antragstellung hat beim Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 – Kunst und Kultur mittels PDF-Formular (per Email oder postalisch) oder direkt online zu erfolgen: https://www.kulturchannel.at/foerderungen/foerderungen-land-kaernten/artikel/foerderungen-kunst-und-kultur/

Die inhaltliche Projektbeschreibung hat

·         das Kennwort „Call 2021 - Kunst und Kultur im digitalen Raum“,

·         ausführliche Informationen über den Inhalt und die Zielsetzungen des Projektes sowie

·         Erläuterungen betreffend die Erfüllung der in der Ausschreibung angeführten Förderkriterien

zu beinhalten.

Eine gesonderte Antragstellung beim Bund für die Zuerkennung der Bundesmittel ist nicht erforderlich. Jedoch ist das BeiblattAntrag zum Bundesförderanteil für Call 2021“ als Beilage dem Antrag an das Land beizufügen. Die Weiterleitung der Unterlagen erfolgt durch die Abteilung 14 – Kunst und Kultur.

Ende der Einreichfrist: 31. Juli 2021

Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier.

Ausschreibung Fheodoroff-Kompositions-Preis

08.03.2021 09:00

Der Komponist, Dirigent, Pianist und Tonmeister, Prof. Dr. Nikolaus Fheodoroff (*15. September 1931; † 27. August 2011) hat das Musikleben in Kärnten über mehrere Jahrzehnte wesentlich geprägt. In Anerkennung dieser Verdienste schreibt das Land Kärnten den 6. Internationalen Nikolaus-Fheodoroff-Kompositions-Preis in der Kategorie Instrumental / Vokal (Besetzung Orgel + 1) aus. Der mit € 15.000,- dotierte Preis wird im Jahr 2023 vergeben.

Erwartet wird eine Komposition in neuer Tonsprache, mit dem Ziel das Repertoire mit zeitgenössischen Beiträgen zu erweitern. Das für diesen Wettbewerb eingereichte Werk darf in keiner Form vorher veröffentlicht worden sein. 

 

Antragsberechtigt sind Komponist*innen jeder Nation und jeden Alters. 
Einreichung anonym:
Auf der eingereichten Partitur und dem begleitenden Werkkommentar darf der/die Urheber*in nicht erkennbar sein. 
Komponist*innen, welche die Förderungsvoraussetzungen erfüllen, werden eingeladen, sich mittels ONLINE-Formular beim Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 – Kunst und Kultur, zu bewerben. 

Ende der Einreichfrist: 30. April 2022

Bewerbungsrichtlinien
Onlineformular

Application Guidelines
Online-Form

Jahresstipendium für bildende Kunst 2022

18.02.2021 13:30

Das Land Kärnten vergibt für den Zeitraum vom 1. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 über Vorschlag einer unabhängigen Jury ein mit € 10.500,- dotiertes Stipendium (€ 875,-/Monat). Durch die Vergabe des Stipendiums soll bildenden Künstler*innen die Möglichkeit eingeräumt werden innerhalb der Stipendienlaufzeit ein künstlerisches Projekt zu realisieren.

Förderungswürdig sind Vorhaben aus allen Bereichen der bildenden Kunst wie z. B. Malerei, Grafik, Bildhauerei, Installation etc.

Bildende Künstler*innen, die entweder in Kärnten geboren oder tätig sind oder deren Persönlichkeit/Werk in einem sonstigen signifikanten Bezug zum Land Kärnten stehen und welche die Förderungsvoraussetzungen erfüllen, werden eingeladen, sich mittels ONLINE-Formular zu bewerben.

Ende der Einreichfrist: 31. Juli 2021

Jahresstipendium für Literatur 2022

18.02.2021 13:30

Das Land Kärnten vergibt für den Zeitraum vom 1. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 über Vorschlag einer unabhängigen Jury ein mit € 10.500,- dotiertes Stipendium (€ 875,-/Monat). Durch die Vergabe des Stipendiums soll Autor*innen die Möglichkeit eingeräumt werden innerhalb der Stipendienlaufzeit ein künstlerisches Projekt zu realisieren.

Förderungswürdig sind literarische Projekte (Lyrik, Prosa, Dramatik, Essay u.a.)

Autor*innen, die entweder in Kärnten geboren oder tätig sind oder deren Persönlichkeit/Werk in einem sonstigen signifikanten Bezug zum Land Kärnten stehen und welche die Förderungsvoraussetzungen erfüllen, werden eingeladen, sich mittels ONLINE-Formular zu bewerben.

Ende der Einreichfrist: 15. August 2021

 

Ausschreibung Stipendien zur Finalisierung literarischer Projekte 2021

17.02.2021 08:44

Das Land Kärnten vergibt, verteilt auf zwei Einreichtermine im Frühjahr und Herbst, insgesamt zehn Stipendien zur Finalisierung literarischer Projekte. Die Stipendien sind in Höhe von je € 1.500,- dotiert und sollen Schreibende dabei unterstützen, sich einem weit fortgeschrittenen literarischen Vorhaben zu widmen und dieses zu einem Abschluss zu bringen.

Antragsberechtigt sind Autorinnen und Autoren, die entweder in Kärnten geboren oder tätig sind, oder deren Persönlichkeit und/oder Werk in einem sonstigen signifikanten Bezug zum Land Kärnten stehen. Die Vergabe erfolgt auf Vorschlag einer Jury. Projekte, für die sich bereits ein Verlag gefunden hat, werden bei gleich bewerteter Qualität der Einreichungen, bevorzugt behandelt. Personen, welche die Förderungsvoraussetzungen erfüllen, werden eingeladen, sich mittels ONLINE-Formular (s. oben) zu bewerben.

Einreichtermine:

31. März 2021
30. September 2021

 

Ausschreibung Projektentwicklungsförderungen für freie Kulturinitiativen

14.01.2021 11:30

Ziel dieser Ausschreibung ist, freien Kulturinitiativen im Sinne der Definition der IG KIKK im Hinblick auf mögliche weitere bzw. länger andauernde Einschränkungen des Kulturlebens eine Möglichkeit zu geben, gegebenenfalls auch ohne unmittelbare Veranstaltungen mit Publikum ihr kreatives Potential bestmöglich für intensive Projektrecherchen und -entwicklungen zu nutzen. Die Förderung (Dotierung: € 107.000,--) soll dazu beitragen, dass Kulturschaffende und Kulturarbeiter*innen ihre Arbeit auch in Zeiten eines allfälligen Veranstaltungsverbotes oder sonstiger Beschränkungen aufnehmen und zukünftige Projekte vorbereiten können.

Ende der Einreichfrist: 15. Feber 2021


 

Schule ins Museum

24.06.2019 13:34

Mit der Förderaktion „Schule ins Museum“ soll ein Anreiz für Pflichtschulen, aber auch Berufs- und landwirtschaftliche Schulen geschaffen werden, sich mit dem Lernort Museum auseinander zu setzen.
Nur allzu oft sind der bürokratische Aufwand und die durch den Transport entstehenden Kosten ein Hindernis, um ein Museum zu besuchen.
Aus diesem Anlass soll den Schulen ein Fahrtkostenzuschuss für ihren Transport zu einem Museum ihrer Wahl gewährt werden.

  • 1