Herzlich
Willkommen auf der
Kulturhomepage der Kärntner Landesregierung


Ihr Kulturreferent Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser
Veranstaltungstipps, Nachlese und Kulturnews aus ganz Kärnten.

Detailseite

« zurück

Beitrag teilen

Romeo und Julia

17.06.19 von 19:30 bis 22:00
Congress Center Villach, Josef-Resch-Saal, Europaplatz 1, 9500 Villach


Tanzstück von Mei Hong Lin
Frei nach Motiven von William Shakespeare
Musik von Serge Weber

Ein Gastspiel der Tanzkompanie TANZ.LIN.Z des Landestheaters Linz
Jeder von uns ist Romeo, jede von uns ist Julia. Die Universalität der Liebesgeschichte der beiden Protagonisten aus Shakespeares berühmtesten Drama hallt in vielen von uns wider. Mei Hong Lin nimmt sich dem Kerngedanken der Geschichte an und beleuchtet die unbändige Kraft einer Liebe, die nicht sein darf, die sich aus den Hindernissen einer von Regeln durchsetzten Welt hervorschält und dessen einzig gefühlter Ausweg ein Zusammensein im Tode ist.

Shakespeares Tragödie ist sicher eine der beeindruckendsten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Die Familien der Liebenden sind verfeindet. Im Geheimen lassen sich die beiden vermählen; dennoch kann ihre Liebe den Hass nicht überwinden. Julia täuscht ihren eigenen Tod vor, doch das tragische Geschick verhindert, dass Romeo von ihrem Plan unterrichtet wird. An Julias offenem Sarg vergiftet er sich. Als Julia erwacht und den Geliebten tot auffindet, geht auch sie in den Tod.

Um die berühmte Geschichte von Romeo und Julia neu zu bearbeiten, hat Mei Hong Lin die Handlung und Erzählstränge auf außergewöhnliche Weise verdichtet. Wie in einem Brennglas fokussiert sie die beiden Hauptfiguren. Große Emotionen wie Liebe, romantische Hoffnung, Angst, Verzweiflung, Wut und Hass rücken in den Mittelpunkt der Inszenierung. Unterstützt von der variationsreichen Auftragskomposition des Schweizer Komponis ten Serge Weber zeichnet die Produktion ein fesselndes Porträt der inneren Gefühlswelt.

Mei Hong Lin wurde 2017 für „Schwanensee“ mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis ausgezeichnet. Das Musiktheater Linz gehört zu den modernsten Opernhäusern Europas und gastierte bereits mit der Tanzproduktion „Blind Date“ in Villach.
 
18.45 Uhr   Einführung zum Tanzabend
 
Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, 9500 Villach, T 04242 / 27 3 41, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online und an der Abendkasse erhältlich.
 
  • Eintrittspreis: ab € 23,00
  • Weitere Informationen: http://www.villach.at/kultur
  • Veranstaltungsort: Congress Center Villach
  • Veranstaltungsadresse: Europaplatz 1
  • Veranstalter: Villach - Kultur
  • Telefon: 04242 205 3400
  • E-Mail: kultur@villach.at 

Tanz

Interessiert? Bleiben Sie mit dem Kulturchannel in Verbindung!

Wir auf Facebook

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie aktuelle News und Veranstaltungen per E-Mail.


Mit Absenden meiner Anfrage erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Versendung von Newslettern durch das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 14 - Kunst und Kultur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden.